Detroit Motorshow

Mercedes GTSPorsche Carrera GT
In Detroit trifft sich mal wieder die Welt. Zur Detroit Motorshow. Und wie jedes Jahr, protzen die Autokonzerne auf dieser Messe mit Prototypen und Studien, dass einem das Kinn runter klappen lässt.

So stellt zum Beispiel Mercedes den GTS vor. Und wie eigentlich bei allen Herstellern lautet das Motto des Concept-Cars auch -Crossover-. Das 5 Meter lange Vehikel ist eine Mischung aus Geländewagen, Limousine und Kombi und lässt die aktuelle S-Klasse aussehen wie ein Cityflitzer.

Andere begnügen sich mit Nachrichten, die das Herz erfreuen (nein, ich meine nicht GM und Ford mit ihren Entlassungen, sondern): Porsche kündigt an den Carrera GT in einer Kleinstserie von 1000 Stück zu bauen.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.