Lieder die verboten gehören

[+] Sarah Connor – From Sarah with Love
[+] Peter Kraus – Lebenswerk
[+] Roxette – Milk And Toast And Honey
[+] Manfred Krug – My Bonnie ist over the Ocean
[+] Bro’Sis – I believe
[+] Scooter – I’m raving (Walking in Memphis)
[+] Cher – Walking in Memphis
[+] Genesis – Turn It On Again
[+] Prince – Purple Rain
[+] Vanilla Ice – Ice Ice Baby

Ergänzungen?!
Also ich spare mir jetzt einfach mal diese ganzen beschissenen Remakes von guten (!) 80er-Jahre-Songs die seit einiger Zeit irgendwelche No-Name-Typen und -Bands verzapfen!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

21 Kommentare

  1. Cover nur, wenn eigene Titel bekannt

    Grundsätzlich ein uter Vorschlag.

    Irgend so ein Klapser hat doch jetzt sogar Pink Floyd ausgegraben.

    Du meinst hoffentlich nicht Wyclef Jean, der ist erstens bekannt, der kann auch eigene Lieder schreiben (mit „The Score“ das beste HipHop-Album der 90er plus 2 selbstproduzierte Solo Alben) und: die Coverversion ist gut. Zitat: „Critics don’t mistake this for just any cover tune …“

    Aber vielleicht hast du ja auch jemand ganz anders gemeint.

  2. hey, Scooter ist bei mir in der Nähe geboren worden. 🙂 Wir brauchen doch auch Berühmtheiten! Sonst haben wir doch nur Otto Waalkes, aber der kommt aus Emden. Das ist schon etwas weiter weg. hm.

  3. noch ein Einspruch zu „Purple Rain“. Bin wahrlich kein Prince Fan, aber er spielt da eine ziemlich feine Gitarre. Ist aber wahrscheinlich eine Altersfrage, bin halt ein alter Sack.

  4. Von Roxette und Prince gehört überhaupt nichts veboten. Und S.Connor, Brosis, Cher, Vanilla Ice sind bereits verboten und zwar komplett mit ALLEN Liedern. Genauso wie GG Augustino. Von Schlagerfritzen brauchen wir ja nicht reden (ich nehme mal an Peter Kraus ist einer).

  5. Scooter natürlich auch auch komplett, hatte ich nur vergessen. BTW: wann haben die denn Walkin‘ in Memphis gecovert?! Das hat doch scon mal jemand Anfang der 90er gemacht. (I’m ravin'“)

  6. also bei cher tu ich mal ganz doll wiedersprechen

    und zu scooter sag ich nur das die version (i’m raving) net sooo schlecht ist ausserdem spielt die eh keiner mehr

    ansonsten bin ich voll damit einverstanden ausser dass da noch stefan remmler mit vogel der nacht reingehört 😉

  7. Wäre es angesichts der gräßlichen Cover-Versionen der letzten Zeit durch Leute, die noch nicht mal einen eigenen Titel hatten, an der Zeit, diese Macke komplett zu verbieten. Also Cover nur, wenn eigene Titel bekannt!
    Irgend so ein Klapser hat doch jetzt sogar Pink Floyd ausgegraben. Eigentlich wäre es ja ein Weg, den Nachwachsenden gute Musik nahe zu bringen. Aber die kriegen es ja nie zu erfahren, von wem der Titel eigentlich ist.

  8. Falsch: „induskutabel“ ist vuelmehr das Wort, dass sich ergubt, wenn man versicht das Wort „indiskutabel“ schnell ind im Dinkeln ind ohne Hunzigicken zi schreuben.

    Manchmal erlauben such auch due Tasten i und u einen Spaß mut mur und taischen due Plätze. <— DA SCHON WUEDER!

  9. Ice Age … irgendein computeranimierter Film, der bisher durch geniale Trailer aufgefallen ist. Einfach mal einen Trailer runterladen und angucken. (und lachen)

    Aber Björk bitte nicht verbieten.

  10. in|dis|ku|ta|bel [[auch: – – – ‚- -]] <Adj.; …bler, -ste> [aus lat. in- = un-, nicht u. siehe diskutabel] (bildungsspr. abwertend): so beschaffen, dass es sich nicht lohnt, darüber zu diskutieren: eine indiskutable Forderung; der Plan ist absolut i.

  11. Joerg: wie immer sind wir grundsätzlich unterschiedlicher Meinung. Wiclef Jean gehört ausgepeitscht für dieses Lied. Klar, Wish you were here ist eines der schwächsten Lieder von Pink Floyd und nach „I wish it would rain“ von Phil Collins ist man da sowieso einiges an Verhunzung gewöhnt, aber das was der Wiclef da zusammenjammert geht ja wohl auf keine Kuhhaut!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.