Hä? Schule!

Jede(r) Studierende kann sich in den ersten drei Halbjahren – unabhängig von den Noten – einmal selber versetzen. Für diese Selbstversetzung müssen allerdings Noten vorliegen. Die Selbstversetzung ist nur gültig, wenn Sie dem Rektorat schriftlich vorliegt. Eine Selbstversetzung ist nicht von Klasse II in die Oberstufe möglich.

Was? Hä?
Kann ich da selbst bestimmen, ob ich in die nächste Klasse will? Und was, wenn ich nur 5er hätte?
Sehr seltsam, das …

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Ein Kommentar

  1. Du darfst dich versetzen lassen, auch wenn du zu schlecht bist. Aber du musst Noten haben, d.h. du darfst nicht einfach ein Semester faul sein und dich trotzdem versetzen lassen. 🙂 – Du siehst, ich gehe noch fleissig in die Schule.
    —–

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.