Lesen

Ich stelle fest, ich komm kaum mehr zum lesen … Seit Wochen kämpfe ich mit einem Buch (was nicht an daran liegt, dass es schlecht ist, ganz im Gegenteil!) und Artikel die ich eigentlich lesen will, poste ich auch nur noch ins Weblog um sie nicht zu vergessen … aber lesen? Selten! Leider.

Trotzdem: Wann sind wir da? – wunderschöne Satire auf die Urlaubsfahrt und Der Mann für Kurven und Kanten – über Chris Bangle. Den Typ der uns die eckigen BMWs bescherrt. Dann noch Schreib oder stirb über die Satire über die Unterwerfung der Literatur und das Ende der Kritik und Die neuen Prügelknaben, darüber das nicht Mädchen sondern Jungs die benachteiligten in der Gesellschaft und Familie sind. Wiedermal eine schöne Ausbeute der Zeit.

So, und diesmal bitte lesen. Heute Abend!
Aber ich kenn mich, nach 20 Uhr bin ich dann wieder so müde, dass man sich nicht mehr auf die Buchstaben konzentrieren will. Die Müdigkeit zum ins Bett gehen, kommt dann aber erst nach GIGA Games … —–

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.