Möööööölli

Möllemann hat, so sieht es die CSU, den Machtwechsel von Schröder zu Stoiber verhindert. Und Möllemann hat, so sieht es die FDP, schöne Ministerämter für Gerhardt, für Brüderle und für Westerwelle vereitelt. Das ist zweifellos Möllemanns bisher größter politischer Erfolg. [SZ]
Oder, um es mit Harald Schmidt's Worten (gestern bei 'Talk im Turm') zu sagen: Möllemann hat das Konzept '18' und den eigenen Kanzlerkanditaten ja erfunden. Da ist es sein gutes Recht, das auch wieder kaputt zu machen.
Und – man mag sie oder nicht, die Frau polarisiert ähnlich wie Stoiber – Angela is back in the House. Und das ist schön! (Und das sagt ein bekennender SPD-Wähler…)

Was sollen kleine Kinder lernen? Interview mit Donata Elschenbroich, Autorin des Buches „Weltwissen für Siebenjährige“.

Ich beute die SZ heute gnadenlos aus!

Der zweite Nemesis Trailer in Premium-Qualität! Unbedingt ansehen!

Ein neues, geniales Design hat der visuelle Orgasmus. Erinnert mich daran, dass ich sowas im Flur anbringen wollte …

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

4 Kommentare

  1. also ich finde es auch gut, dass Angela back ist ;-))
    Vor allem, wenn sie jetzt noch machtgieriger wird, dann will sie bei der nächsten Wahl sicher Kanzlerkanditatin werden – dann muss man sich entscheiden Stoiber oder Angela – wenn sie Angela nehmen…ist das nur gut für die Rot-Grünen..;-))

  2. > wenn sie Angela nehmen…ist das nur gut für die Rot-Grünen

    Würde ich nicht sagen!
    Ganz im Gegenteil. Angela ist in meinen Augen sehr intelligent und kompetent. Einzig an ihrer Ausstrahlung muss sie arbeiten, aber selbst da ist sie heute schon besser als Stoiber.
    Für einen weiblichen Kanzler allerdings ist – so schade und schandhaft es ist – in unserem Land noch kein Platz. Und das wird in 4 Jahren nicht anders sein.
    Aber in 4 Jahren kann viel passieren (wir erinnern uns mal an die vergangenen 4), also lassen wir es auf uns zu kommen und 'schau mer mal'!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.