Arbeit

Auch nett zu sehen: Wenn jemand aus Belgien beinah 80% alles Links hier abgräbt, in seinem Weblog veröffentlicht und nicht mal Danke in Form eines Backlinks sagt.
Und das seit mehreren Tagen.
Nur zufällig rausgefunden, beim Durchgehen der Statisiken für diese Seite.
Und ja, das ärgert mich!

[Nachtrag] Ich habe nichts dagegen, wenn man von meinen Seiten drei, vier Links nimmt und bei sich veröffentlicht! Dazu ist diese Seite hier da! Um den werten Leser auf Links aufmerksam zu machen und ihm auch die Möglichkeit zu geben, die Links weiterzugeben.
Wogegen ich etwas habe, ist, eine Linksammlung wie jmw, die nicht gerade schmall in ihren Ausmaßen ist, zu 80% zu kopieren und nicht mal einen Backlink zu setzen.
Wenn Man 3,4 Links nimmt und keinen Backlink setzt, ist mir das egal! Wenn aber von 10 Links 8 genommen und in der gleichen Reihenfolge gepostet werden (und das über Tage hinweg, so dass ein Zufall ausgeschlossen werden kann), ohne wenigstens einen Link zur Quelle zu setzten, dann finde ich persönlich das etwas unverschähmt. Sorry!
Und nur mal so nebenbei bemerkt: Laut einem Urteil des LG Köln (Az: 28 O 216/98) sind Linksammlungen wie die von jmw als Datenbank nach § 97 UrhG geschützt (Linkdatenbanken, die mit erheblichem Aufwand regelmäßigt gepflegt werden).

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

13 Kommentare

  1. @Benedikt
    Welche Seite?
    jmw ist nicht mein Projekt, sondern das meines Arbeitgebers, an dem ich mitarbeite. Dort wird nix geändert.

    BlogHaus ist ein Projekt von mir. Dort wird Design und Technik neu erstellt.
    Und generation neXt (also das hier) ist sogut wie fertig. Hier wird nur Technik, nicht aber Design geändert.

  2. Jemanden aus Belgien interessiert ein Urteil des LG Köln nicht die Bohne (ausser du kannst eine Auslieferung erwirken ;)), genauso wenig wie mich FvG oder irgendein Disclaimer interessiert [1].

    [1] Sofern ich damit kein Geld machen kann 😉

  3. DAS wundert mich jetzt aber doch. Es gibt ja mehr solche Seiten, die kollektiv Links sammeln (auch wenn jmw keine community-seite ist), etwa: linkfilter.net, neofilter.de, z-filter.com und was es da noch mehr geben mag.

    es kommt vor, dass ich von solchen seiten links nehme OHNE per backlink auf die findensquelle hinzuweisen, einfach, weil für mich dahinter kein individuum steht und die seiten ich zumindest in weblog-landen für allgemein bekannt ansehe.

    der vorwurf könnte dann ja umgekehrt auch jmw gemacht werden, denn da werden mit sicherheit auch jede menge links
    von weblogs aufgeschnappt reinkommen und ich hab da meiner erinnerung noch keinen backlink gesehen.

  4. Solch permanenter Linkplagiatismus ist natürlich schon die Härte.

    Ist tatsächlich eine nicht ganz uninteressante Frage: Linking-Policy . Wann sollte man einen Backlink setzen, wann ist das nicht nötig?

    Ich mache das selbst so:
    1. alle Links aus anderen Blogs bekommen natürlich einen Backlink.

    2. Wenn ich von Seiten verlinke, die sich auf Links spezialisiert sind (kommt nicht mehr so oft vor), dann gibt's auch eine Quellenangabe (oder ersatzweise einen Artikel über die Seite).

    3. Bei Links von Daypop z.B. verzichte ich auch mal gerne auf die Quellenangabe, kennt dann eh schon jeder, meist nehme ich es eh nur der Vollständigkeit halber rein, und Daypop ist ja auch keine Quelle an sich

    4. Ich beziehe diverse (kommerzielle) Newsletter, Listen etc. Diese verlinke ich gewöhnlich nicht mehr, ich finde das zählt irgendwie zur eigenen Recherche oder?

    5. Selbst entdecktes kann natürlich keinen Backlink bekommen, obwohl es leider manchmal vorkommt, dass ich etwas 'stolz' gepostet habe und zwei Lesestationen weiter ist der gleiche Link schon von jemand anderem geposted worden (hm, pech, manchmal peinlich).

    Gehen wir da d'accord?

  5. nur so aus Interesse: Kann es sein, dass es um eine Seite geht, die mit C anfängt und os aufhört? Wenn ja, weiss ich wenn Du meinst (obwohl mir es echt nicht aufgefallen wäre. Hab nicht drauf geachtet). Wenn nicht: Wer isses???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.