We-B-Log

An der Praxis-Tauglichkeit des Google Viewer zweifele ich zwar, aber es ist ein lustiges kleines Ding … Und ein netter Zeitvertreib dazu. Mit Google WebQuotes verhält sich das ähnlich. [Google Weblog]

Deutschland ist Klasse. Sind andere Länder eigentlich auch so eifrig beim reglementieren?
Am Samstag länger einkaufen. Wow, vielleicht dürfen wir am Samstag bis 20 Uhr einkaufen?!
Das ist doch Blödsinn! Warum geben die Herrn Volksvertreter die Ladenschluss-Zeiten nicht einfach frei? Man legt eine Kernzeit fest von – von 9 bis 18 Uhr sollten Geschäfte geöffnet haben – und den Rest stellt man frei. Klappt in anderen Ländern doch auch?
Die Argumente von verdi sind Kindergarten. Nichts weiter.

Leonardo da Vinci hat nach neuen Erkenntnissen absichtlich Konstruktionsfehler in seine Erfindungen eingebaut. Die Macher einer BBC-Serie glauben, dass er (ein schwuler, vegetarischer Pazifist) dies tat, um zu verhindern, dass die Maschinen militärisch genutzt werden konnten. Vorsicht Sarkasmus!
Na was für ein Held. Der DaVinci ist ja ein gaaanz toller Hecht.
Muah! Grmpf!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

4 Kommentare

  1. Ladenöffnungspflicht mit festgelegter Kernzeit? Ihr Wirtschaftsliberalen macht mir Spaß…. Dann kann man ja gleich alle kleinen Läden ohne Angestellte verbieten.
    —–

  2. Keine _Pflicht_! Eine Kann/Soll-Bestimmung. Nicht Kann/Muss!

    Man kann rund um die Uhr öffnen, und sollte zwischen 9 und 18 uhr, muss aber nicht. Weder 24h noch zwischen 9 und 18.

    Ich bin realistisch genug zu sehen, dass _kein_ Unternehmen 24h rund um die Uhr aufmachen würde. Das verlangt auch niemand. Aber eine Liberalisierung ist nötig. Tankstellen verdienen heute über 60% in der Nacht und Sonntags! Und nicht, weil da soviele Leute tanken, sondern weil so viele Leute Lebensmittel kaufen.

    Als normal Arbeitender hat man sogut wie keine Chance in Käffern wie Ludwigsburg nach der Arbeit noch bummeln zu gehen, wenn der Weg nicht in den Stuttgarter Hauptbahnhof führen soll …

  3. Abgesehen davon, dass hier alles billig ist….ach ne, war teuer, nicht billig…haben die grossen Supermärkte je Kette / Standort / Typ entweder bis 22 Uhr oder 24 Uhr abends..oder gleich durchgehend geöffnet.

    Der schöne grössere Sainsburys 5 Minuten von hier entfernt hat bis 24 Uhr offen (ausser samstag, da nur bis 22 Uhr..und Sonntags wird um 16 Uhr dichtgemacht).

    Und ist sehr praktisch, denn in meinem Job komm ich zu keinen anderen Zeiten als spät abends in den Supermarkt.

  4. Der Sinn der Reglementierung ist einmal der Schutz des Sonntags als Ruhetag und zum zweiten der Schutz der kleinen Läden. Fahr mal nach Schweden, da gibt es keine kleinen Läden mehr. In Schweden sind die Öffnungszeiten schon seit langem liberalisiert. Jetzt gibt es nur noch Supermarktketten . Kleidung z.b. kann man in kleineren Städten nicht mehr kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.