I want to belive!

Kopfschmerzen gefällig? Ok!
Dann bitte dieses PDF und dieses Interview konsumieren und Ihnen, werter Leser, wird klar wie kleingeistig Menschen doch sind … Laut dieser „Fakten“ sind die meisten Politiker und „Menschen“ an wichtigen Position kein Menschen, sondern humanoide Schlangenwesen, die sich aufgrund außerirdischer Eingriffe parallel zur Menschheit entwickelt haben. Diese Schlangenwesen, die von Menschen als Schlangen oder Drachen wahrgenommen werden, existieren seit einigen Millionen Jahren und wurden/werden von den Hindus, den Nepalis, Asiaten (China, Japan), Hopi, Azteken und anderen Völkern ob ihrer mentalen und technischen Möglichkeiten als Götter verehrt.
Aufgrund einiger kleiner Mißverständnisse haben Christen und Alt-Ägypter die Einmischung der Schlangenwesen falsch verstanden, weshalb sie in diesen Kulturen als „böse“ gelten (Apophis, Widersacher von Re, dem Sonnengott und die Schlange im Paradies, die Adam und Eva verführte vom Baum der Weisheit zu essen).
Jedesmal wenn ich sowas lese frage ich mich (wirklich!), ob wir „normalen“ Menschen nun wirklich einen zu engen Horizont haben und diese Sachen einfach nicht sehen (wollen), es sie aber wirklich gibt oder ob es an den Haaren herbeigezogener Schwachsinn ist. Ebenso wie die Sache mit Atlantis, für das es sowohl bei den Maya, Ägyptern und Nordamerikanischen Indianerstämmen Sagen, Hinweise oder gar identische Einflüsse gibt (China, Südamerika, Ägypten = Pyramiden, bei Gottheiten ähnliche Gesichtszüge oder (nicht nur) bei den Indianern die Sage über eine Insel die unterging und von der sich Götter retteten). Man lernt in der Schule schließlich, dass in Sagen auch immer ein Fünkchen Wahrheit steckt … Oder ist es für uns „moderne“ Menschen einfach zu unglaublich, um zuzugeben, dass Menschen bereits vor 7000 Jahren einen Wissenstand hatten wie wir heute, der nur aus unbekannten Gründen verloren ging, und wir uns deshalb solche „Geschichten“ ausdenken?!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

3 Kommentare

  1. Das ist doch mehr philosophisch als rational erklärbar. Außerirdische humanoide Schlangenwesen, die uns regieren, obwohl sie eigentlich aufgrund von Missverständnissen ausgeschlossen wurden… Hallo?

    Eine ganz andere Frage ist der Wissensstand von vor 7000 Jahren, der meiner Meinung nach nicht in der Form von heute gegeben war.
    —–

  2. Alle die sich für solche Themen interessieren, sollten mal die drei Bände von „Illuminatus“ lesen. Das Buch beinhaltet reichlich solcher Erzählungen und eben auch die Geschichte von Atlantis. Sehr interessant, wenn man es nicht ernst nimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.