PayPal und PHP

Paypal, the PHP approachThis tutorial is intended for PHP programmers of all levels, who wish to add Paypal functionality to their website. The programmer needs only a PHP enabled website and Paypal account. Tutorial bei Zend. Ausdrucken!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

6 Kommentare

  1. > macht PayPal auch Lastschrift?

    Nee, soweit ich weiß nicht. Aber wozu auch? Einzugsermächtigungen kannst Du an jeden Typen verteilen … Da braucht es doch eigentlich keinen „Zwischenhändler“?! (Halbwissen!)

    … und der Kreditkarten-Einzug kostet $1.95 pro Transaktion (auf Käufer-Seiten).

  2. und dann werde ich sofort reich, weil jeder, der sich auf meine Site verirrt, mir sofort Geld per Paypal rüberschiebt? klasse. dann kann ich mir ja schon mal einen porsche oder so bestellen… 🙂
    —–

  3. Nein, Nein … Aber ich habe ein Projekt bei dem man online ein Abo bestellen kann und bei dem zukünftig auch Mitgliedschaft online etwas kosten wird. Und PayPal ist da ein netter Service der nicht gleich 40%-Provisionen haben will wie bsp. click&buy;.

  4. > wieviele Germanen haben denn überhaupt PayPal?

    Ehrlich? Keine Ahnung.
    Vorteil aber: Du kannst bei PayPal ja auch mit Kreditkarte zahlen; dadurch bietet der Verkäufer immo ja mehrere Wege der Bezahlung – bequemer als Rechnung oder Vorab-Überweisung ist es allemal. Und billiger als click&buy; auch.
    Einzig die sprachliche Barriere (weil englisch) sehe ich persönlich etwas als Problem.

    > Lohnt sich das wirklich, PayPal zu integrieren?

    Ich denke ja. Der Aufwand hält sich in Grenzen und für kleine Beträge sehe ich PayPal wirklich als Alternative zu click&buy; oder auch dieser Bezahl-Tele-Card der Teledumm.
    Was gibt es sonst noch an Micro-Payment? Die ganzen Dailer kannst doch abschreiben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.