Love it. Hate it.

Die Geschichte beginnt, wie so viele Geschichten, in dem unmöglichen Möbelhaus aus Schweden. Man muss es lieben und hassen, weil man hinfährt, um ein weißes Regal zu kaufen, und mit einer 100er-Packung Teelichter, einem Badezimmer-Flokatiteppich und einer kranken Yucca-Palme nach Hause kommt, um sich die Sache mit dem Regal noch einmal zu überlegen.

So viele Möglichkeiten (entdeckt auf meiner täglichen Schweden-Tour fürs sverige.de Blog)

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.