Tuff. Tuff, Tuff die Eisenbahn

Privater Banalitätseintrag für heute:
Mit der Deutschen Bahn zu fahren ist immer wieder ein Erlebnis: Ins Allgäu am Morgen ohne Besonderheiten (ja und wow, es geht ja!) und sogar pünktlich.
Rückwärts Ski-Sprung-Allgäu nach Ludwigsburg: Eine halbe Stunde zu spät, rücksichtlose Boarder (ja es gibt auch liebe, die haben wir erlebt, aber bei den Meisten denk ich mir: „Ja sorry, dass ich existiere und statt eines bekloppten Boards ein Kind auf dem Arm habe“. Und warum wundert sich der Boarder als solcher, dass man als Fahrgast etwas sagt, wenn er sein mit Schnee und Wasser besudeltes Stück Gleitmaterial auf die Gepäckablage über einen packt?! 😉
Und dann Zug: Erst den Knopf für die Heizung nicht finden und später so warm machen, das ich die Kelle für den Aufguss gesucht habe …

Trotzdem schön gewesen der kleine Samstagtrip. Und Kind war die Tapferkeit und Liebenswertigkeit in Person: Morgen um 7:30 aufstehen, kein Mittagsschlaf und erst um 22 Uhr ins Bett kommen ohne Murren und mit konstant guter Laune. Und das mit 2 1/2! Ich bin echt noch immer erstaunt darüber. Ich kenn da Andere! —–

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.