WordPress und WeblogScripte

Ok, zugegeben: WordPress ist ganz nett. Die pure – nahezu haltlose – Begeisterung kann ich allerdings nicht teilen.
K.o.-Kriterium: Man hat offenbar nicht kapiert, dass Funktionalität nicht alles ist – der Admin-Bereich ist teilweise ein Meisterwerk an Unübersichtlichkeit. Für mich gehört ein „freundliches“ und brauchbares Interface zu einer guten Blog-Software … Das bietet WordPress nicht wirklich.
Die Features sind „ganz nett“, aber auch nichts umwerfendes (immo) und die Template-Funktionalität lässt stark zu wünschen übrig – auch wenn DAU-freundlich.

Blog-Software ist in höchstem Level eine sehr subjektive Sache – deswegen gibt es auch soviele Scripte. Keines wird den eigenen Ansprüchen 100%ig gerecht da jeder andere (Layout- und Funktions-)Ansprüche hat.
Traum wäre eine höchst modulare und selbst im Admin-Bereich mittels Template anpassbare Software – und da ist immo nur sunlog auf dem Weg hin.

8 Kommentare

  1. bin in versuchung, mit wordpress ein neues blog aufzusetzen. beinahe wäre ich auch sunlogger geworden, allerdings hat eine essentielle sache nicht funktioniert, so dass ich mich für pmachine entschieden haben. und die kann (noch) so gut wie alles was ich will.

  2. ACK

    Aber gerade im Vergleich zu Sunlog gefällt mir das WordPress Admin-Interface viel besser. Natürlich ist es etwas überfrachtet, aber die täglichen Sachen: Neue Einträge schreiben und editieren haben für mich in WordPress den besten Workflow
    —–

  3. Ich habe auch fast alle Skripte durch und bin auf WP umgestiegen. Was mich bei b2e stoert, ist das etwas „verspielte“. Bei WP ist der Support im Forum ausgezeichnet, und auch Matt und die anderen Entwickler sind extrem aufgeschlossen, was z.B. Wuensche oder Unterstuetzung bei Problemen angeht.
    Habe gerade heute nochmal sunlog fuer jemand anderes installiert und konnte mich nicht als admin einloggen (anscheinend ein bekannter Fehler). Da wir etwas in Zeitnot waren, habe ich daraufhin WP fuer ihn installiert, klappte wieder auf Anhieb, ein neuer WP-Nutzer mehr….

  4. Ich habe ebenfalls einiges (als PHP/Blogger/etc. Neuling) ausprobiert und bin dann bei b2evolution hängengeblieben. Für mich ua. ausschlaggebend war, dass man im Admininterface als auch in der Benutzeführung zwischen englisch- und deutschsprachig wählen kann. Auch ist das Admininterface verständlich. Die Möglichkeit von mehreren verbundenen Weblogs ist ebenfalls interessant. Und der Aufbau des Programms ist noch so halbwegs verständlich, dass man auch als Neuling ein bisschen seine Skins bearbeiten kann oder anderweitiges ändern/ergänzen kann.
    Um dies zu dokumentieren habe ich auch auf der genannten URL ein Weblog über meine Erfahrungen und Erkenntnisse mit b2e angefangen. Vielleicht hilft es ja auch anderen NeueinsteigerInnen ähnliche Hürden und Probleme zu umschiffen. Außerdem habe ich keine anderweitige deutschsprachige Hilfe im Netz noch gefunden.

  5. Wenn ich auch nicht ‚haltlos begeistert‘ von WordPress bin, so kann ich Deine Kritik am Admin-Bereich und an der Template-Funktionalität nicht teilen, Thomas. Was vermißt Du denn bei den Templates, Deine Kritik ist etwas wenig konkret. Index und comment.php geben ein sauberes Markup raus, der Rest wird über CSS gestaltet. So soll es doch sein oder?! Blöd finde ich die sprachliche Verwurstelung über viele Dateien, das geht (siehe phpbb) viel eleganter, auch fände ich es besser, wenn man den Ping via Adminbereich verwalten könnte. Aber Du sagst es ja selbst: Blog-Software wird immer subjektiv empfunden und bewertet werden!

  6. ich habe momentan ein sunlog-script laufen und bin sehr zufrieden damit. ich würde mir evtl. mehrere link-kategorien, und ein etwas umfassenderes admin-interface wünschen.
    was mich an wordpress (jedenfalls in der version 1.2 mingus) stört ist der anspruch valides xhtml zu erzeugen, was dann bei den meisten wp-basierten logs doch nicht der fall ist. ansonsten gibt es allerdings nix gross auszusetzen.
    jedoch konnte ich mich, als unwissender in sachen php und weblogs, leichter in sunlog einarbeiten.
    b2evo hat mir gar nicht zugesagt und nucleus ist vielleicht sehr umfangreich aber scheinbar nur was für leute, die sich mit der materie bestens auskennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.