Call me Cow

Sind wir Kunden in Europa eigentlich Melkkühe? Oder wie muss ich mir erklären, dass eine CD die es hierzulande nicht gibt (und sicherlich nie geben wird) im US-Shop 14 Dollar und im deutschen Ableger des gleichen großen Shops 30 Euro kostet? Hab ich beim Dollar-Euro-Kurs was verpasst?!
Bücher aus den USA landen doch mittlerweile auch spottbillig in Deutschland … *grummel*

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

2 Kommentare

  1. das liegt an anderen strukturen als in den usa. die hauptschuldigen heissen hier gema und musikverlage. ohne die könnten sich künstler, labels und vertrieb sicher auf normale preise einigen.
    —–

  2. „ohne die könnten sich künstler, labels und vertrieb sicher auf normale preise einigen.“

    in etwa so, wie die industrie ohne die daumenschrauben der sozis fantastrilliarden neuer jobs schaffen könnte. ist doch selbsttäuschung, das alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.