Falscher Blogname—- Sinnkrise?!

Oh mein Gott! Mein Blog hat einen falschen Namen!
Früher mal hies es „gen2001„, in Anlehnung an das Jahr, in dem ich dieses kleine betagte Blog gestartet habe. Dann wurde daraus eher schleichend „generation neXt“, mit Anlehnung an die „Generation X“ (weshalb jetzt auch endlich mal geklärt ist, warum das „X“ eigenlich groß geschrieben wird).
Aber au weia: Ich gehöre eigentlich zur Generation Y (als guter 80er Jahrgang)!
Demnach trägt mein armes kleines Blog den falschen Namen!
Es müsste also „Generation neYt“ heißen. Oder „generation Yps“, oder auch „generation hYpe“ oder „generations-hYpfen“. Ein Sturz in eine Sinnkrise.
Wie definieren mich andere Menschen anhand des Blog-Namens?! Was sagt der Name meines Blogs über mich, meine Umwelt und mein Leben aus?! Fragen. Immer nur Fragen …

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

8 Kommentare

  1. Schlimm wird es doch erst, wenn die anderen nicht mehr verstehen, wovon man eigentlich spricht (z.B. Was ist überhaupt ein Weblog?) bzw. umgekehrt.

    Kommen Sie erst einmal in MEIN Alter! 😉

  2. Thomas: „generation hYpe“ wäre doch für ein Weblog ganz passend ;P

    Johannes: Das war ein Slogan, den Pepsi gegen Ende der 90er verwendete. Da hatte Douglas Coupland sein gleichnamiges und durchaus lesenswertes Buch aber schon geschrieben.

  3. Sehn Se, Herr Gigold, so kanns gehn.

    Wobei: Auf den Bezug zu Generation X wär ich auch noch gekommen. Sind Sie dann aber wirklich zu jung für (Haben Sie das Buch überhaupt gelesen? Hmm?)

    Aber kommen Sie man erst mal in mein Alter.
    Hihi.
    —–

  4. > Generation Thomas

    Lustig, könnte passen. Immerhin heißen drei von vier Jungs der Generation X so. 🙂 und HALLO! Viele Xer haben Nachwuchs – die sind immerhin jetzt zwischen 35 und 40…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.