Blogger.com Nagelneu

Très chic, dass neue Blogger.com!
Tabellen-, wenn auch nicht ganz Fehlerfrei.
neu blogger.com
Ganz neu auch „Verwaltungsbereich“ des eigenen Weblogs, der jetzt endlich ohne Frames auskommt; auch wenn man jetzt ein paar Klicks mehr braucht …
neu blogger.com
Und das sicherlich am sehnlichsten erwartete Feature gibt es jetzt auch: Kommentare! Inklusive der Möglichkeit, diese nur für registrierte Mitglieder, Mitglieder des Weblogs oder eben jederman zu öffnen.
Wo ich gerade „Mitglieder des Weblogs“ erwähne: Konnten bisher eigentlich auch schon verschiedene Blogger.com-Nutzer an einem Weblog schreiben? Falls nicht: Jetzt können Sie es. Außerdem gibt es E-Mail-Blogging, die Profile wurden erweitert und es gibt Tonnen neuer Templates. Unter anderem von Dave Shea, Dan Rubin, Douglas Bowman (dort auch einige Infos zum Relaunch) und Jeffrey Zeldman!

Blogger.com gibt also ordentlich Gas und erweitert seine Community-Features. Klar, sonst hat man außer der Treue seiner Nutzer auch kaum was zu bieten gehabt … Blogger.com rückt mit dem Relaunch heute Nacht auch Feature-mäßig wieder zur Konkurrenz auf.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

4 Kommentare

  1. >Konnten bisher eigentlich auch schon verschiedene Blogger.com-Nutzer an einem Weblog schreiben?

    Klar, siehe Flash Gamez 😉

    Aber jetzt seh ich mir das erstmal an und baue die kommentare ein. ein schwarzer tag für haloscan &co;, nehme ich an.
    —–

  2. andererseits, jetzt wo ich mir die Kommentarfunktion bei Blogger.com angesehen habe: Ich bleibe zunächst bei Haloscan. Denn man sollte schon seinen Namen im Kommentar angeben können, auch wenn man nicht registriert ist..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.