Schohnkost

Steve Rubel hat versucht sich eine Woche nur von Blog-News zu ernähren. Kein TV, keine Zeitung, keine anderen Websites außer Blogs. Nichteinmal Links von dort hat er verfolgt.
Sein Fazit: „Man fühlt sich ein wenig nackt.“ – Den Bericht gibt es bei Poynter.
Ach? Was ist daran jetzt so bahnbrechend neu dran? Ich habe schon in meinen ersten Journalisten-Interviews vor zwei Jahren darauf hingewiesen, das Weblogs ein „Nahrungszusatz“ sein können, aber keine komplette „Hauptnahrung“. Das ist die Natur des Weblogs … [via Marius Sixtus]

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Ein Kommentar

  1. I just wonder what the trend will be. I have the slight impression that blogs have more and more impact on mainstream media too so I suppose that the interaction between both will enhance even further.
    PS : Sorry I’ve only a passive knowledge of German as I worked a couple of years in Soest – Bitte Verzeichnis dass meine Kommentar nicht im Deutsch ist..
    —–

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.