Weblogs etabliert?

Sind Weblogs jetzt erwachsen? Wenn die Story vom „ferngesteuerten Beulen-Bush“ sogar in die Tagesschau kommt und dort sogar darauf hingewiesen wird, die Story habe ihren Ursprung in „sogenannten Blogs“? Wird das die Etablierung der Weblogs?
Das ist bereits die zweite große Medienwelle, die sich auf Weblogs begründete, nach der CBS-Story.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

6 Kommentare

  1. Es ging mir nicht um den Namen, sondern um die „Genrebezeichnung“, die IMHO überflüssig ist. Das was die „Webseite“ zum „Weblog“ macht ist doch rein „technischer“ Natur (ein bestimmter Aufbau) und für den Nachrichtenkonsumenten völlig uninteressant.
    Wenn ich Redakteur wäre, würde ich bei der Bezugnahme auf Weblogs auf den Begriff Weblog komplett verzichten, schon damit ich ihn nicht erklären muss (denn was wäre damit gewonnen?)

  2. Das was die “Webseite” zum “Weblog” macht ist doch rein “technischer” Natur (ein bestimmter Aufbau) und für den Nachrichtenkonsumenten völlig uninteressant.

    weblogs sind zwar sicher nicht das, was der hype aus ihnen machen will, aber doch mehr als die technik. man kann ja theoretisch eine „normale“ website mit einer cms-/blog-software betreiben, ohne dass das dann ein weblog wäre.

    zugegebenermassen sind die grenzen da aber fliessend. oder ich hab dich einfach falsch verstanden. 😉

  3. Und warum reicht es nicht, zu sagen „die Geschichte hat Ihren Ursprung in der Webseite isbushwired.com“?
    Inwiefern ist denn das CMS hinter dieser Webseite (hier halt Blogger) von irgendeiner Bedeutung?

  4. Interessant war, dass auch die zweite tagesschau-Meldung einen Internet-Aufhänger hatte: Das Rheuma-Medikament Vioxx und seine tödliche Nebenwirkung.
    —–

  5. Hmm – Hmm – Siehe auch wikipedia.de, bei Journalisten, Medizinern, Architekten, Ökologen, Urologen geht es auch um Haftung! Kein Gericht der Welt stimmt mir zu weil es so in wikipedia steht und kein Jurist übernimmt freiwillig die Haftung weil er seine pers. Meinung in seinem Block preisgegeben hat.

  6. Mmh, man muss hier einen Schnitt zwischen „Weblogs“ als Software und „Weblogs“ als Medium ziehen; den die Geschichte kommt sicherlich nicht von der Software sondern den Menschen dahinter 😉

    Warum man nicht direkt auf isBushWired.com genommen hat? Frag die tagesschau-Redakteure; vielleicht weil es sich durch zuviele Blogs gegraben hat und die Tagesschau-Redakteuere nicht mehr mit 100%iger Sicherheit davon ausgehen konnten dass es von IBW kommt? k.A., wie gesagt 😎

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.