Die PISA-gebeutelte Nation

Aufgabe: Bilden Sie einen Satz aus den Wörtern des Jahres 2004.
Lösung: Die Pisa-gebeutelte Nation lebt in gefühlter Armut der Parallelgesellschaften, wird aber im Kampf gegen Hartz IV, Ekelfernsehen, Praxisgebühr, Ein-Euro-Jobs und mehr wieder vereint. Zusammen aufgestellt wie Otto Rehakles seine Griechen zur Fussball WM geht es jeden Montag wieder auf die Strassen.

Ok. Das waren zwei Sätze.
Besser machen …
Immer wieder ein schönen Bild diese Wörter des Jahres. Diesmal gezeichnet von unserer jammernden Nation. Willkommen im Tränental Deutschland, dessen einziger Lichtblick dieses Jahr offenbar das Dschungel-Camp und die EM waren. BILD läßt grüßen …

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

2 Kommentare

  1. Genau das habe ich auch gedacht, als ich die Liste im Radio hörte:
    Oh armes Deutschland, Harzt-Pisa- Parallelgesellschaften gebeutelt und unter jedem Niveau (–>Dschungelcamp).
    Schade eigentlich, dass die Deutschen sich offentlich so wahrnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.