… und noch ein BlogHoster!

Noch ein Hoster?
Heute ist blogio offiziell gestartet [via unmatched style]. Das Projekt der pooliestudios bietet kostenlose (werbefreie?) Weblogs auf Basis von pLog.

Ich frage mich ja durchaus, wie sich die ganzen Weblog-Communities (allem voran die kostenlosen) bitte noch finanzieren wollen?

Deutschsprachige Hoster/Communities (inkl. Betreiber + Software dahinter)
(Letztes Update: 2006-07-27)

1on.de (aiq3 netsolutions, ???)
20six (20six, eigen)
Alligoo (Hendrik Schulenkorf, ???)
antville (antville, antville)
beeplog.de (Beepworld GmbH , ???)
blog.de (Wilken und Sommer GbR, b2evolution)
blog1 (adfire GmbH, Thomas Promny, ???)
Blogecke (Verlag Ute Zinnegger e.K., ???)
blogg.de (New Media Management GmbH, eigen basierend auf sunlog)
Bloggermania (Joerg Schuhmann, ???)
Blogianer (Florian Leichtenstern, ???)
blogio.de Seit 25.05.2005: blogeo Seit 10.07.2005 Kulando (pooliestudios, pLog)
blogigo.de (Martin le Vrang & Markus Westner GbR, eigen)
blogall.de (mediapride GmbH, eigen) – eingestellt
blogger.com (Google, eigen)
blogger.de (Dirk Olbertz, antville
BlogHof.net (Thomas Gigold, 21Publish)
BlogMeister ( 089er E-Marketing & Media, Markus Hein, pLog)
BlogMonster (Detlef Antemann, BlogHoster)
Blognic (AmbiWeb GmbH, ???)
blogs.akademie.de (akademie.de, 21Publish)
Blogsport (Stefan Strigler, ???)
Blogstart (Robert Klikics, Serendipity und WordPress)
Blogster (Uwe Schulz, LifeType)
BlogTiger (Frank Hennlein, pLog)
Blogy (Ngai Chun Cheung, eigen)
BlogYa (adfire GmbH, ???)
DesignBlog (Beatrice Amberg, eigen)
DulliDulli (Dirk Schumacher, pLog)
kaywa.ch (Kaywa AG, eigen)
Magnoto, Moblogging (Olaf Wodrich & Frank Thomsen, ???)
ManicFish (IDCOM, eigen?)
MeinWeblog (Netfuch Gmbh, ???)
myBlog (Nico Wilfer u. 20six, eigen)
MyBloger (DASAT Ltd. München, ???)
plogo (David Reisner, Lifeblog) – eingestellt
SimpleBlog (Roman Peter und Kommuni Ltd., BlogHoster)
SponsotBlogs.de (W&A Internetservice GbR, ???)
sucker.de (Kupferwerk GmbH human interface engineering, ?)
Südblog (Südkurier, Kaywa)
tell-it ( MimoTech Media, Mario Göttsche, pLog)
themeblogs.com (Coede-Sign Christoph Ott, WordPress)
twoday.net (Knallgrau, eigen basierend auf antville)
Typepad.de (SixApart, eigen)
yourblog.de ( Mario Döring, ??)
weblog.freenet.de (freenet AG, eigen)
weblog.loomes.de (Loomes AG, 21Publish)
weblog.t-online.de (T-Online, Typepad) – eingestellt
weblogs.koeln.de (koeln.de, Blogg.de)
weblogs.unicum.de (UNICUM Verlag, Blogg.de)
Blogage

Tagebücher:
DigiDiary (Dennis Geilen & Jürgen Peter Häuslein GbR, eigen?)
Diary-Z (Andreas Hainke, eigen)
LiveJournal (SixApart, eigen)
Tagebuecher.de (Olli Koob, ???)

Hoster mit „One-Klick-Installation“
blogstrasse (Daniel Fiene, Sunlog o. beliebig)
Freecity (FreeCity GmbH, eigen)
Lycos (Lycos, beliebig)

Habe ich einen vergessen? Bestimmt!

Einen Feature-Vergleich einiger Hoster gibt es im BlogHaus

65 Kommentare

  1. muss ich mir etwa sorgen machen? immerhin betrifft die folgende frage ja auch bloghof.net, oder?
    „Ich frage mich ja durchaus, wie sich die ganzen Weblog-Communities (allem voran die kostenlosen) bitte noch finanzieren wollen?“

  2. > muss ich mir etwa sorgen machen? immerhin betrifft die folgende frage ja auch bloghof.net, oder

    Nein, kein Grund sich Sorgen zu machen, BlogHof hängt nicht nur von den erzielten Werbeeinnahmen bei BlogHof ab, dementsprechend wird uns sicherlich nicht ‚die Luft ausgehen‘.

    Die anderen Hoster habe ich mal nachgetragen; DulliDulli kannte ich bisher noch nicht.

  3. Da werden sich aber die Jungs von blogigo.de sehr freuen…. Wie man seinen eigenen Dienst so ähnlich nennen kann, werde ich wohl nie verstehen.

    >Ich frage mich ja durchaus, wie sich die ganzen
    >Weblog-Communities (allem voran die kostenlosen)
    >bitte noch finanzieren wollen?

    Gar nicht! Irgendwann werden wir soweit sein, dass jeder auf seinem eigenen Server eine Weblog-Community für seine Freunde einrichtet. Nur die, die keine Freunde haben, werden dann noch auf kommerzielle Bloghoster angewiesen sein 😉

  4. Blogmonster und Freecity fallen mir da noch ein 😉

    Ich find es übrigens gut, wenn es Auswahl gibt und nicht 2 1/2 Hoster irgendwie 90% der gehosteten Blogs hosten.

  5. Hallo zusammen,

    erstmal Danke für den Beitrag.

    Werbefrei ist falsch, auf den Blogs werden kleine Google AdSense Anzeigen eingeblendet. Beispiel: http://lol.blogio.de/ – Also keine Skyscraper oder der gleichen sondern max. 200 x 100 Pixel.

    > Ich frage mich ja durchaus, wie sich die ganzen Weblog-Communities (allem voran die kostenlosen) bitte noch finanzieren wollen?

    Natürlich haben wir das ganze nicht „Einfach so“ online gestellt ohne uns dabei etwas zu denken. blogio kann sich durchaus finanzieren und auch in Zukunft „durchhalten“ 😉

    @vasili: Ich denke die Entwicklung haben einige von uns mitgemacht. Wird nicht passieren.

    Bei weiteren Fragen könnt ihr mir auch gerne mailen 😉

  6. Boh.
    Ich hätte gar nicht gedacht, dass es so viele Hoster gibt.

    Eigentlich schön, diese Vielfalt.
    Ich habe hier aber festgestellt, dass trotz kostenlos und so, die Leute sich immer noch nicht richtig trauen zu bloggen.
    Deshalb halte ich es wie der Sven. Ich richte Bekannten ein Blog auf meinem „Server“ ein und(was sehr wichtig ist) ich sitze persönlich mit den Leuten am PC und gebe etwas Nachhilfe.
    Man glaubt gar nicht, wie viele Leute was zu sagen haben und das auch gern machen wollen.
    Und im Bekanntenkreis kommt der Tritt in den Hintern dann von mir… 🙂

  7. Toll, den Begriff “One-Klick-Installation”, unterdem du die Blogstrasse packst, sollte ich mir patentieren lassen 😉 Obwohl für den Blogger ist das noch nicht mal ein Blog. Kriegt er bei der Einrichtung alles schön per Hand, ganz individuell eingerichtet. Fehlt nur noch eine schöne Webseite für die Blogstrasse an sich.

  8. Zur Vervollständigung:

    MeinWeblog (Netfuch Gmbh, ???) – WordPress
    SponsotBlogs.de (W&A Internetservice GbR, ???) – BlogHoster (das Script ;))
    yourblog.de ( Mario Döring, ??) – pLog
    MyBloger (DASAT Ltd. München, ???) – WordPress
    Blognic (AmbiWeb GmbH, ???) – pLog

  9. auch neu http://www.bloggt-hier.de

    Text von der Startseite:

    Willkommen!
    auf bloggt-hier.de . Mit uns sind klasse Blognamen möglich
    z.B. Susi.bloggt-hier.de oder Sven.bloggt-hier.de.
    Einfach alles ist möglich – sofern nicht ein anderer
    User schneller war.
    Auch eigene Templates sind möglich!!!
    Solltet Ihr Wünsche oder Probleme habe

  10. Um mich hier auch mal an der Diskussion zu beteiligen. Ich denke auch das schon sehr bald jeder sein eigenes Bloghost System haben wird. Ich kann da aus eigener Erfahrung sprechen. Ich hab schon seit längerem auf twoday.net gebloggt, weil die Blogs bei uns sogar in Uniseminaren verwendet werden. Weil ich selber ein paar Internetseiten im Netz hab, hab ich mich mal informiert und nun mein eigenes Weblogsystem auf einer meiner Seiten installiert. Mit Hilfe ging das wirklich erstaunlich einfach. Ihr könnte ja gerne mal auf http://www.nethattan.de vorbeischauen. Dort können nun auch Weblogs kostenlos angemeldet werden. (Ich will dabei kein Geld verdienen) Die Blogs sind allerdings mit dem Forum kombiniert, man meldet sich also einfach im Forum an, schaltet den Blog dort frei und legt los – gehört zur Idee der Seite.
    (Viele andere Foren machen das inzwischen als Service auch, allerdings oft mit ziemlich unkomfortablen Systemen)
    Schauts euch mal an oder probiert mal selber aus so ein System zu installieren – ist einfacher als gedacht.

    Gruß, Sven

  11. Hallo allesamt,

    Theaterleute anwesend?
    Wenn ja, bitte mal bei http://www.theaterblogs.de vorbeischauen. Das ist ein Blogportal und ziemlich neu. Dort kann sich jeder, der was mit dem Theater zu tun hat, ein kostenloses Blog einrichten.

    Ach ja, die Frage, wie man einen Bloggerhost auf Dauer finanziert. Wir denken gerade darüber nach. Wahrscheinlich wird es irgend eine Art von Sponsoring. Das darf aber den Blogauftritt nicht dominieren.

  12. Wie wäre es denn mir dem, was in sonstigen Märkten auch stattfindet, wenn es denn mal ein paar Anbieter mehr gibt: Eine Segmentierung? Z.B. in kostenlose und damit oft private und kostenpflichtige und damit tendenziell geschäftlich genmutzte Systeme?

    Das frage ich zum einen als BWLer/Vertriebler, die sowas von Hause aus gern mal machen und zum anderen als der Businessblogbringer, der die deutschsprachige Gemeinschaft von Businessblogs bblogs.de betreibe.

    Gruß aus Berlin,
    Knut O.E. Pankrath

  13. Generell finde ich es okay, wenn es mehrer freie Hoster gibt. Da die Finanzierung immer wieder ein Problem ist, holen viele Anbieter einen Teile über Google Ads rein.

    Auf der anderen Seite, kann ich von mir nur sagen, dass ich gerne ein System zur freien Verfügung anbiete und unterstütze, wenn es mir zusagt. So ist es mit Serendipity – s9y geschehen.

    Also testet das Blogsystem bei mir – http://www.BloggloB.de . Bei nicht gefallen einfach eine Email an mich um es wieder zu löschen.

    Gruß Freamer

  14. bloggorilla.de nicht zu vergessen.
    kostenloses blog-netzwerk bestehend aus derzeit 7 kategorien
    mit grenzenlosem speicherplatz für bilder, videos und audiodateien.

  15. oh mann, soviel kommentare. gibts irgendwo eine aktuelle liste ? die, die hier ist, ist ja ein paar jahre alt. da sind bestimmt einige blogdienste geschlossen worden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.