Webkrautiges Abendessen

Rundschlag zum Sonntag! WordPress, Startseiten im Netz, Podcasting, Webkrauts, Medienrauschen, Berlin bloggen und frühstücken …

Robert testet BlogDesk, ein Offline-WYSIWYG-Schreibdingens für WordPress. Sieht sehr schick aus, mal testen (dieser Text hier wird derweil in w.bloggar geschrieben).

Derweil will das WordPress-Team mit wordpress.com wohl einen Hosting-Service hochziehen und gegen Typepad ein wenig stenkern … [Medienpraxis]

Auf Protopage kann man sich seine eigene Startseite zusammenstellen. Ajax ruft dort ganz laut aus der bunten Kulisse heraus. Auf der eigenen Startseite lassen sich dann (in der Preview-Version) Links und Notizen ablegen. Derweil hat Steve Laceys „GoTo“ auch ein Update erhalten, dort kann man seine Links in Blöcken verwalten.

Was auf die Ohren: AutoBild podcastet jetzt ebenfalls. Und will das zukünftig auch regelmäßig tun. Für Autofans gibt es zur IAA aber weit besseres Futter (vollkommen ahnungsloses Spannungsaufbau-Blogging).

Jens Grochtdreis hat die Webkrauts gegründet. Das soll ein loser Verband von Menschen werden die Web-Standards promoten wollen und Spaß dabei haben. Ich bin gespannt!

und … Medienrauschen-Mitglied Matthias Schlecker startet das Haupstadt-Blog.

Und Igor Schwarzmann hat drüben bei medienrauschen ein Interview mit Markus Beckedahl von netzpolitik.org veröffentlicht. Lesen!

… und Dieter und ich waren legger frühstücken. Das aber schon letzten Samstag, und Frau fordert jetzt dort im Ciba Mato auch mal zum Frühstück aufzuschlagen.

3 Kommentare

  1. Thomas, schon eine Idee, wie wir den Bilderupload mittels BlodDesk bei Medienrauschen lösen können? Jeder ein FTP-Login? Gibt es eine andere Möglichkeit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.