Events bloggen: Das Blog zur Buchmesse

Die Buchmesse ist vorbei. Drüben, bei den Messebloggern allerdings wird auch die kommenden Tage noch fleißig weiter gebloggt. Seit dem Start des Weblog am 10. Oktober durften 231 Einträge, 346 Kommentare und jede Menge positives Feedback gesammelt werden.
Ebenso wie mehr als 12.000 Pageviews (exklusive RSS-Feeds und Robots und trotz eines Offline-Tages).

Das ist ein Ergebnis mit dem alle Beteiligten bisher sehr zufrieden sein können, vor allem wenn man die Umstände des Projektes einmal ansieht: Die Idee des Blogs entstand recht kurzfristig und wurde entsprechend „über Nacht“ auch umgesetzt. Um so mehr bin ich erstaunt wieviele Blogger und Autoren sich bereit erklärt haben bei diesem Projekt mitzumischen.
Auf diesem Weg möchte ich einmal ein herzliches Danke an das Team da drüben richten.

Wie bereits durch das dank BMW ermöglichte und mit Knallgrau realisierte IAABlog habe ich auch bei diesem Projekt eine Menge gelernt. Diesmal weniger aus der Warte des Autor als vielmehr aus der Warte des Herausgebers und Koordinators, dessen Rolle ich mir schwesterlich mit Oliver Gassner geteilt habe. Dieser und sein Team haben einen großartigen Job gemacht.

Event-Blogs können funktionieren. Und dies wird sicherlich nicht das letzte Event-Blog im kleinen Blog-Dorf gewesen sein. Von Anderen nicht und von space42 erst recht nicht!
Mit ein wenig mehr Trommelwirbel, der sowohl beim IAABlog als auch beim aktuellen Literatur-Blog aufgrund des Erprobungsfaktor außerhalb der Blogwelt ein wenig zu kurz kam, können Event-Blogs auch weit mehr erreichen.
Event, Autor und Leser finden über derlei Blogs auf einem Weg zusammen, den es so in keinem anderen Medium geben kann. Und das ist der Vorteil, den wir bei Event-Blogs ausspielen können.

Im Gegensatz zum IAABlog übrigens ist die Zukunft des Blog.Literaturwelt derzeit noch nicht beschlossen. Zum Ende der Buchmesse-Nachwehen werden wir uns in Ruhe zusammen setzen und über dieses Blog entscheiden. Du kannst Deine Stimme mit in den Stimmzettelkasten werfen! Weiter literatur-bloggen oder nicht? Einfach eine mail an: weiterbloggen@space42.de und Deine Stimme abgeben! An uns soll es nicht liegen …

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.