Newsvine + Digg = Bagook? Nun.

bagook.de war vor drei Wochen noch sowas wie „Boing Boing“ in klein auf deutsch, Design und Themen erinnerten stark an das große Vorbild. Jetzt – seit heute Nacht – ist es eine Mischung aus … mmh, Newsvine und digg.
Oder Slashdot für alle Themen. Ein Weblog in dem jeder posten und sich Einträge ‚bagooken‘ (merken) kann.
Ein Blog zum Blog gibt es auch …

Mal sehen, was draus wird. Mit Daniel van Moll steckt zumindest jemand der in den letzten Tagen von GIGA green ein wenig Wind um das Projekt in der richtigen Zielgruppe werben kann 😉

5 Kommentare

  1. Wie kann man bei blogs von designklau labern… wenn es danach geht haben beide sites, sowohl simplebits als auch bagook garnicht geklaut sondern sind beide so schweinefaul einfach templates für wordpress zu verwenden. Das template gibt es bei Fahlstad.se

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.