Googles SourceForge

Google, die Datenkrake, macht sich daran weitere Lebensplätze eines Web-Programmierers einzunehmen: Auf der OSCON, der O’Reilly Open Source Conference, hat man den Start des Google Open Source Project Hosting-Projektes bekannt gegeben. Damit will Google einen direkten Konkurrenten zu SourceForge.net schaffen.
Im Moment sieht das Ding noch nicht zu dicke aus, aber das könnte was werden, im Gegensatz zu den zuletzt doch eher verhalten aufgenommenen Projekten wie Spreadsheet und Co.

Mehr bei TechCrunch. —–

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.