Digitales Ableben

Soeben hat sich mein Firefox verabschiedet. Seit Version 2.0 eigentlich nichts Besonderes mehr. Leider.
Diesmal allerdings hat er sich entschieden alle Bookmarks, Einstellungen und Passwörter mitzunehmen. Was einem GAU gleichkommt … Ich könnt im Dreieck springen …

Gibt es unter OS X eigentlich einen Browser, der nicht dauernd abstürzt? Selbst Safari verabschiedet sich regelmäßig …

*grmpf*

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

13 Kommentare

  1. Ich habe mit Firefox 2.0 unter OSX eigentlich auch keine Probleme (1 oder 2 Crashs in den letzten 4 Wochen? Da waren aber iirc absurde Java-Script schuld).

    Vor allem weit weniger als unter Windows XP (Dort hatte ich letzte Woche einen ähnlichen Crash) oder mit Firefox, auch 1.5.x, allgemein unter XP und W2K (Memory Leaks bis zur Unbedienbarkeit z.B.). Plugins sind auf allen 4 Rechnern zum Großteil die gleichen installiert.

  2. Ich freunde mich aktuell mehr und mehr mit Opera an. Gerade bei ajaxigen-Web-2.0-Anwendungen braucht der deutlich weniger Speicher und läuft stabiler als der Firefox 2.0.

  3. Nein, nichts am System geändert …

    Der FF 2 läuft bei mir sowohl auf Windows als auch unter OS X absolut unterirdisch; stürzt dauernd ab und verbraucht massiv Ressourcen … Die Probleme hatte ich mit FF vor Version 2 nie.

  4. Thomas, ich hab keinerlei Probleme, mein Firefox läuft rock solid. Allerdings lass ich den auch über Nacht nicht durchlaufen, d.h. ich beende den dann. Aber ich hab Dutzende von Extensions installiert, nie ein Problem. Nur wenn ein PDF angezeigt werden soll über das Acroread Plugin und der PDF-Download sehr langsam ist, dann kann es zu Problemen/Abstürzen kommen.

  5. Besonders den Bookmark-Schmerz kann ich nachvollziehen. Für manche Lesezeichen habe ich Stunden des Suchens, Vergleichens und Ausmistens investiert bis ich mich entschloß sie als Extrakt zu hüten – Stunden für ein Einziges. Und dann wech … 🙁

    Passiert mir nie wieder –> alltagz.de , fast so schnell wie mein Browser. 🙂

  6. Ich hatte auf Windows mit FF2.0 auch immer meine Probleme. Ich glaubte dann aber den Fehler lokalisiert zu haben: Java war nicht in der aktuellen Version installiert. SOllte aber auf dem Mac nicht das Problem sein. Seitdem ich aber die Java Virtual Engine oder wie das Dingens heißt aktualisiert habe, läuft FF wieder super.

    Nützt Dir jetzt sicher nur wenig. 🙂

    Und: Ja, Opera ist durchaus eine Alternative. Als Webworker brauch man aber immer alle Browser.

  7. FF speichert ja seit der Version 2.0 – zumindest unter Windows – Backups der Bookmarks im Profil-Ordner des FF ab.
    Wenn mehr gespeichert werden soll (Formulardaten, Passwörter etc.), dann kann ich <a>Bookmark Backup</a> empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.