Apple Offiziell: MacBook Gehäuse haben Problem

Oh, Apple sagt nun sogar offiziell, dass es da Probleme mit dem MacBook-Gehäuse gibt.
Nachdem ich ja nicht der einzige in meiner näheren Umgebung bin, der ein gebrochenes MacBook-Gehäuse hat, wird das auch Zeit.

Mein gebrochenes *und* gefärbtes MacBook hat noch immer eine klaffende Wunde. Das allerdings liegt nicht an der Kulanz von Apple oder Gravis (eine Reparatur wäre kein Thema, ist abgesehen davon ja sowieso noch Garantiezeit), sondern am Faktor Zeit.
Drei Wochen ohne Arbeitsgerät geht nun mal überhaupt nicht ohne Ersatz. Weswegen ich auf den angekündigten Techniker im Gravis-Store Leipzig warte, der das Gehäuse binnen ein paar Minuten wechseln kann …

via Stefan per Mail

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

8 Kommentare

  1. Verfärbt ist meins auch, gebrochen zum Glück nicht. Leider habe ich hier in Schwerin nichtmal die Möglichkeit, zu einem Händler zu gehen. Einschicken kommt natürlich nicht in Frage, da ich mit meinem MacBook ja arbeite und es nicht nur aus Spaß habe…

  2. also mein gehäuse ist leider auch irgendwie „defekt“ kann man sagen.. ist zwar nicht kaputt ist aber unten rechts und oben rechts in der ecke rausgesprungen. habe es nun eingeschickt.. bin mal gespannt was dabei raus kommt…

  3. @Sascha
    Genau das Problem hab ich auch. Seit Februar ist die Garantie abgelaufen.
    Irgendwo sollte Apple da nachbessern. Der Fehler betrifft wohl jedes book irgendwann. Manche sogar bereits mehrfach.

  4. Na toll, mit Schrecken habe ich eben auch Risse im Gehäuse entdeckt. Ich habe sie sogar seitlich über dem einen USB-Port und um die Öffnung für das Schloss (ich habe nicht mal ein Schloss…). Die Garantie ist vor etwa 5 Wochen abgelaufen und ich bin gerade dabei, auszuwandern. Hurra…

  5. Super,
    mein MacBook ist an der Kante neben dem Trackpad gerissen, habe ich heute gesehen. Zum Glück habe ich eine Garantieverlängerung. Keine gute Werbung für die „Qualitätsmarke“ Apple.

  6. Ich hatte sogar schon ein gerissenes Display da das Topcase die Stabilität nicht mehr bieten konnte und so schon beim einfachen Öffnen/Schließen des Laptop´s das Bild zu Flackern anfing. Nach der meiner Meinung durchaus hohen Rep.Kosten von ca 941€ sehe ich nicht 3 Monate später erneut diese Spalte ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.