Ein schwarzer Apple.

Nochmal Zuwachs hier. Noch ein Apple.
Diesmal allerdings in Schwarz.
Und mit vier Pfoten dran.

Ein schwarzer AppleDas jetzt jüngste und – für die nächsten Jahre – letzte Familienmitglied ist heute Abend eingezogen. Schwarz, klein, weiblich und auf den Namen Apple getauft.
Die Dame ist ein Labrador-Schäferhund, geboren Ende Mai und das Geschenk an Porthos zu seiner Bar Mizwa*.

Ich freue mich auf turbulente Zeiten! 😉

* Ein Scherz. Siehe hier „Nunzio“.

9 Kommentare

  1. Daß sie drollig ist, hab ich Deiner Dame schon geschrieben. Kann man als stolzer Besitzer aber auch nicht oft genug lesen, oder?

    Nachwuchs von Porthos und Apple wollt ihr aber nicht, oder? Sonst müßtet ihr für die richtigen Namen gleich mit dem i-Wurf einsteigen: iPod, iPhone…

  2. @ daniel ich weiß ja nicht wie lange du bei einer kastrierten hündin auf einen wurf warten willst aber wenn du zeit hast *g* und ich dachte immer du hast soviel zu tun cheffe 😉

    @ towanda nein es ist kein nachwuchs geplant zum einen da beide nicht reinrassig sind und es meiner meinung nach genug mischlinge gibt und zum anderen da wir beide keine geburt hier im haus haben wollen und so ein welpenwurf einfach zuviel verantwortung bedeutet. die rasselbande ist so gross und anstrengend genug 🙂

  3. jaja jetzt müssten wir porthos nur noch in mac umbenennen … aber es ist erstaunlich wie selbstbewusst die kleine ist und den grossen jetzt schon rumkommandiert 🙂 frauen halt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.