Bookmarklandschaft

Für ein sich um Männer-Unterhaltung und -Gesundheit bemühendes Online-Portal soll ich fünf meiner Bookmarks präsentieren, die lustig oder hilfreich sind und zu meinen regelmäßigen Besuchen gehören.

Kein Problem, ich habe eine gute Dosis von mir täglich besuchter Seiten, die hilfreich, lustig oder zeitvertreibend sind.
Also noch zwei Sätze zu jedem und ab dafür.

Fünf Minuten später eine Mail: Die Bookmarks seien zu „bloglastig“.
Gut, stimme ich zu. Ist so.
Dann halt nochmal geschaut.
… und festgestellt: Neben diversen (auch spezialisierten) Newssites, einem Formel 1-Ticker und zwei Social Network-Seiten habe ich nur Blogs in den Bookmarks. Egal zu welchem Thema: Es sind Blogs.
Bin ich jetzt süchtig, findet das Netz nur noch dort statt, oder ist meine Ernährung zu einseitig? Hilfe! 😉

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

5 Kommentare

  1. Was ich täglich besuche, sind im Wesentlichen auch nur Blogs neben dem Heise-Newsticker. Ansonsten frequentiere ich einigermaßen regelmäßig (aber eben nicht täglich oder zwei-täglich) noch einige Filmseiten und einige Literaturseiten. Alles andere in meinen Bookmarks nur bei unmittelbarem Bedarf.

    Ist das nicht normal so?

  2. Sehr trefflich formulierte Zweifel.

    Nun bin ich als Blogaddict vielleicht nicht der richtige Trostspender, aber ich würde einfach mal behaupten, das ist schon alles so in Ordnung. 😉
    —–

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.