“Ich bin dann mal zur Kur”

Lustiges kleines Spielchen auf dem Rücken aller Zugreisenden spielen Bahn und GDL ja seit einigen Wochen … Jetzt wird es aber noch lustiger: GDL-Chef Schell fährt jetzt nämlich zur Kur. Wahrscheinlich alles so anstrengend, das dauernde Kaffeetrinken und Dampfplaudern. Geht auf’s Herz.

Jetzt übernimmt Vizechef Weselsky.
Ich bin ja der Meinung, die sollten da mal zwei weibliche Vertreter an den Tisch setzen. Das wäre mal eine andere Perspektive … —–

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.