My Week (4)

Jetzt sagen Sie nicht, es ist schon wieder … Sonntag?!
Mit ähnliche Worten leitet Volker Pispers seine Wochen-Rund-Um-Abwatschen ein – und irgendwie beende ich diese Woche mit dem gleichen Gefühl: Schon wieder rum?
Mei’, wie die Zeit vergeht.

Also, was lag an?
Ehrlich gesagt bringe ich es nicht mehr in die richtige Reihenfolge :o)

Ich zog auf jeden Fall über schlechtes Social Media-Verhalten von Firmen her, wetterte gegen das Einkaufserlebnis bei Aldi, war entzückt über Obamas Fragestunde bei reddit (seine Berater haben es einfach drauf das Internet-Volk in Verzückung zu versetzen) und habe “Zuckertütenzeug” gekauft – wieso ist das Tochterkind bitte schon wieder so alt?! 
Dann überraschten die Gründer des einst zum Facebook-Wettbewerber hochgepushten Netzwerks Diaspora mit der Quasi-Bankrott-Erklärung des Projektes – künftig steht es als Open Source zur Verfügung.
Dann war da noch diese tolle Präsentation zu 150 Smart Stats about Online Marketing sowie diese fantastischen Bilder von Beelitz die jemand auf Quora eingestellt hat, sowie die sagenhafte Website der Polizei von Milwaukee – alles drei’s anschauen!
Und wie kann ich dieses sensationelle Formel 1 Rennen in Spa heute vergessen? Eben – überhaupt nicht! Erster Herzkasper in der ersten Kurve, spannende Aufholjagd von Vettel, starker Auftritt von Kimi, toller Jenson, viele Überholmanöver … Was will man als Fan mehr? Das ist Formel 1 gewesen, wie wir sie uns wünschen (bis auf den unglaublichen Crash am Anfang eben).

Sonst noch was?
Bestimmt! Aber leider habe ich es vergessen über den ganzen Streß der Woche.
Vielleicht sollte ich “Tagebuchschreiben” demnächst wieder mehr täglich machen – so richtig mit Eindrücken von Morgen bis Abends?!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.