Musikfernsehen

Ich bin mit VIVA und MTV aufgewachsen. Als die noch Musikvideos gesendet haben.
Ich kann mich noch an das letzte Musikvideo auf VIVA erinnern. Wahrscheinlich macht mich das einfach alt.

Heute nutze ich Spotify Pro. Und zwei Seiten, die mich an die „gute alte Zeit“ erinnern. Weil sie machen, was früher MTV und VIVA gemacht haben – Musik-Videos senden. In einer Tour. Gar ohne Moderation. Und ohne GEMA-Einschränkungen.
Tape.tv kannte ich schon eine Weile.
Putpat.tv war mir bis vor einigen Tagen neu.
Auf beiden Plattformen kann man sich treiben lassen. Wobei Putpat ein wenig „originaller“ ist. Zwar kann man hier einen Kanal und einige Präferenzen eingeben, aber größtenteils muss man sich treiben lassen, kann Videos auch nicht überspringen. Bei Tape.tv hat man schon größere Einstellungsmöglichkeiten. Und ich finde, tape.tv bspw. funktioniert besser als Spotify, wenn man sich aufgrund eines Liedes einen ‚eigenen‘ Kanal erstellt. Keine Ahnung ob das an Redaktion, besserer Intelligenz des Systems oder an der Tatsache liegt, dass mein Musikgeschmack einfach seltsam ist.

Musik-TV ist nicht tot. Und das ist gut. Einziges Manko an der neuen Form: Man braucht einen zweiten Computer-Monitor, um das auch wie damals genießen zu können … 😉

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.