It’s the End of the World

Überhaupt nix los hier? Nun, wir nennen es „Jahresendrallye“ – wird wohl jeder kennen, der arbeitet: In den letzten Tagen des Jahres fällt allen noch einmal ein, dass sie was brauchen 😉
Aber  das soll nicht falsch verstanden werden – nicht als Beschwerde, sondern dankbare Geste. Denn so schließt sich in den letzten Tagen 2012 ein unheimlich abenteuerliches und spannendes Jahr, mit vielen tollen Kunden und noch besseren Projekten.
Dazu aber bald mehr. Sobald ich wieder Luft habe.

In der Zwischenzeit habe ich vor einigen Tagen etwas Humor in Arbeit umgemünzt und www.istschonweltuntergang.de gelauncht. Natürlich vor dem Hintergrund des endenden Maya-Kalenders.
Hoffe, ihr habt Spaß an der Seite.
Und ich verkrümmle mich jetzt wieder hinter meine ToDo-Liste. Bis zum Weltuntergang soll die möglichst abgearbeitet sein. Man will ja nicht mit dem Vorwurf in die ewige Verdammnis gehen, das Zeug im Angesicht des Abgrunds liegen lassen zu haben …

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.