Alte Medien & die Jugend von heute – Generationenkonflikte

Wenn das eigene Geschäftsmodell nicht mehr funktioniert, kann man zum Glück immer noch der Jugend die Schuld geben …: auf den Münchner Medientagen traf sich mal wieder [die / der alte Teil der] Medienbranche & beschäftigte sich mit der Suche nach einem Schuldigen für den Wandel, statt mit dem Finden von Lösungen. Viele sehen Google als Bedrohung. Aber Verleger Dirk Ippen hat die Bösen schon ausgemacht – die Jugend von heute.
Münchner Medientage: „Die Jugend ist ein großes Problem“, Spiegel Online

Lesenswert dazu auch: ZEIT Online über YouTube als TV-Ersatz. RTL war gestern, die ARD – vorgestern: Eine Generation wendet sich vom Fernsehen ab. Sie findet ihre neuen Bildschirmhelden im Netz; und die verbreiten ihre Clips für Millionen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.