Kündigung 2.0

(Ja, ich weiß. Ich nummeriere selbst alles. Das ist Absicht.)

Was mir bei unheimlich vielen Web 2.0-Communitys auffällt: Es fehlt der Knopf um das eigene Profil zu löschen und die Community endgültig verlassen zu können.
Schleunigst nachrüsten ihr ganzen verwandten, lokalen und verbandelten mamis!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

7 Kommentare

  1. Ich bin dazu übergegangen, für jede Community eine E-Mailadresse anzulegen. Wenn es keinen Kündigungsbutton gibt, lösche ich schlicht diese Adresse und bekomme dann wenigstens keine Mails mehr.
    —–

  2. Es geht weniger um die Mails die man von denen bekommt, es geht vielmehr um das Profil .. Ich mach es dann eben zu einem sinnlosen „Maximiliam GMannmann“ oder dergleichen. Das allerdings ist ja nun auch nicht wirklich eine Lösung zum „Löschen“-Knopf …

  3. @Thomas Gigold: Das ist klar. Bei Profilen, die mehr als meinen Namen und meine E-Mailadresse enthalten, mache ich ein solches nicht-löschbares Profil auch irgendwie aussagelos. Manchmal habe ich aber tatsächlich nur einen (nicht änderbaren) Usernamen plus E-Mailadresse angeben müssen. Dann bleibt i.d.R. ja nur, die Adresse zu löschen, um das Profil wirkungslos zu machen.

  4. Stimme dir zu Thomas.

    So etwas fehlt wirklich bei den meisten Diensten. Manchmal meldet man sich ja nur an, um sich den Dienst mal anzuschauen, um das festzustellen, dass er doch nicht so oft genutzt wird.

    Gerne würde man sein persönlichen Daten dann löschen.

  5. Jo sowas ist an sich wirklich ein Ärgerniss. Bin auch schon wieder dabei bei allen möglichen Diensten per Mail zu kündigen und bitte um das löschen aller Daten. Aber in wie weit das dann auch wirklich gelöscht wird oder nur ne 1 für gelöscht in die Datenbank ist dann ja auch noch so eine Frage.
    An sich sollte man sich erst mal überall proberegistrieren und nur wenn dann ein Profil löschen Button da ist noch mal richtig

  6. howdy;
    haengenden Hauptes ist mir bei den ein oder anderen Web2.0 diensten aufgefallen,abgesehen vom kuendigungsvorhaben und so sie es anbieten, dass man seine uploads nicht so ohne weiteres zurueck erhaelt … ob video, music oder pictures Files …

Schreibe einen Kommentar zu Der Wo Wie da War Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.