Merkelländ

Die Wahl wird hier bei BMW auf den Monitoren (Mr. Koch spricht) zu loungiger Musik gezeigt. Fetzig. Wenigstens das.

Ansonsten: Willkommen im Merkelland! Willkommen bei 18 Prozent Mehrwertsteuer! Willkommen im Arsch von George Bush!

Machs Gut, Gerd. War nett mit Dir.

Oder? Erstmal abwarten. Eine Minderheitenregierung CDU? Gerd Schröder als zweite Geige in einer rot-schwarzen Regierung? Ampelfahrt? Rot-rot-grün? NEUWAHLEN?!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

4 Kommentare

  1. Die FDP hat mich echt ein wenig geschockt. Mehr als 10 Prozent? Wow. Guido für Außenminister? Aber so richtig toll sieht das insgesamt trotzdem nicht aus!

    Aber mit so einem Ergebnis hatte ich eigentlich fast schon gerechnet, ich habe mit meiner Verlobten neulich sogar darüber nachgedacht bzw. recherchiert wie oft der Bundestag einen Kanzler nicht wählen darf, bevor Köhler Neuwahlen ankündigen müsste 😉

  2. Tja, da ist wohl auch der Herr Bush noch nicht ganz zufrieden. Obwohl Angie seien Traumkandidatin ist. Aber vielleicht lässt sich ja noch was dran drehen. Wär ja nicht das erste Mal, das Wahlen im Sinne der Amerikaner enden.
    Na, denn Gute nacht, Deutschland.

  3. Na ja, Merkelland ist eventuell ein wenig weit gegriffen. Und die 12.5% mehr MWst (falls das Merkel es schaffen sollte) sind ja nun wirklich das geringste Übel. Nicht dass ich es dem Gerd zutrauen würde, es besser zu machen…

    Na ja, zur nächsten Wahl gibts dann die PGM (Partei des Gesunden Menschenverstands) – und dann wird wirklich alles besser 😉

Schreibe einen Kommentar zu dauni Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.