Verwandte

Verwandt.de schreibt sich derzeit zu einer kleinen Erfolgsgeschichte. Binnen kurzer Zeit wurden über 120.000 Profile angelegt (sprich *nicht* Nutzer, sondern Nutzer + Verwandte, bei mir derzeit mal testhalber 22 Leute).

Jetzt warten die Jungs mit einem weiteren Feature auf: Anhand einer Deutschlandkarte kann man sich die Verteilung des eigenen Nachnamen anzeigen lassen.
Das macht absolut keinen Sinn für Namen wie Müller oder Maier oder Schmidt. Für einen netten Nachnamen wie den eigenen – meinen eigenen – allerdings ist das schon nett … Wenn auch die Daten offenkundig sehr veraltet sind („Die Karten werden auf Basis der 35 Mio. Telefonteilnehmer mit Stand zum 31.12.2002 erstellt„). Die Karten kann man darüber hinaus auch bei Geogen sehen.
Nett ist das Feature allemal, wobei ich mich schon frage, was „weniger als 1“ bei der Anzahl von Menschen zu sagen hat …

verwandtkarte.jpg

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Daniel Große Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.