CSS

*hihi*

background:#FFF;

was ist das den?!
Gefunden in den CSS-Dateien des Royal TS.
Und bevor jetzt jemand fragt was ich da mache: Schauen, welche Schriftart das ist …

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

17 Kommentare

  1. Natürlich ist mein Code nicht valides (X)HTML, aber das liegt größtenteils an &-Zeichen in URLs und nicht an MT. Aber was validen Code angeht: wer im Glashaus sitzt… =)

    Also in meinem Glashaus mit verdunkelten Scheiben (Localhost) produziert Sunlog astreinen Code. Mein WWW-Server gar nicht beachten, der produziert eh nur Code-Müll.

  2. MT produziert kein valides XHTML? Wäre mir neu. Der einzige kritische Punkt sind inkorrekte Entities im Text (wozu auch gepastete URLs gehören können – da muß eben jeder Ampersand (&) durch & ersetzt werden, dann fluppt das auch).

  3. so ist es, MT produziert absolut valides XHTML1.1 Transitional (vielleicht validiert es sogar als Strict, aber das hab ich noch nicht getestet), aber das wirkliche Blog ist dann immer nur so valide, wie sich der Betreiber Mühe gibt und mir ist es ehrlich gesagt zu dumm immer & zu & zu verarbeiten und darauf zu achten, dass dass mit block und inline-Elementen immer so genau hinhaut. Und wenn ich mir das so anschaue ist das, von Joerg mal abgesehen, bei relativ vielen so.

  4. Also ich klicke ca. einmal am Tag auf mein XHTML-Bapperl und wenn ich nicht vergessen habe die & zu maskieren, dann klappt das auch.

    @Thomas: die Schriftart bei Tobias hättest du auch im Sunlog-Template gefunden (für H2 definiert)

  5. Korrekt ist allerdingsbums, daß eine frühere Version von MT manchmal Scheiße baute. Das war so überkorrekt, daß es beim Template-Basteln gelegentlich eine spitze Klammer auch dort, wo sie durchaus eine sein sollte (bei HTML- oder MT-Tags beispielsweise), von < in &lt; verwandelte und damit das gesamte Layout zerschoß. Kommt in der aktuellen Version aber nicht mehr vor.

  6. @Konstantin: Wie bekommst du das dan hin, schaust du jede URL nochmal durch?

    @Joerg: Wenn ich an dem Punkt bin, dass ich täglich meine Seite validieren lasse, dann geh ich in Therapie. Auf der anderen Seite hast du ja deinen Ruf als CSS-Experte zu verlieren =)

  7. Yep. Die meisten sind sowieso Standard ohne Zusatzargumente – da fallen die paar Fragezeichen und &s beim raschen Durchgucken gleich auf (wobei Fragezeichen kein Problem, aber ein guter Hinweis auf weitere Schweinereien sind).

  8. @Tobias: es ist ja nur ein Klick (dessen Egebnis normalerweise Freude bereitet), also warum nicht?

    Was den Ruf angeht: der wurde mir wieder willen angedichtet, hätte nix dagegen, den zu verlieren 😉

  9. Huch!!! Leute, ich finde ja auch immer weniger, was ich bloggen könnte, aber über das CSS von anderen Leuten zu bloggen, darauf bin ich auch nich nicht gekommen. Was ist denn daran falsch, das ist eine völlig korrekte CSS Angabe! Sind die beiden Buchstaben/Zahlen für R, G oder B gleich, dann kann ich das doppelt gemoppelte weglassen. read the spec!!!

  10. Und dass da das -color fehlt macht das CSS auch nicht invalide (*lol*)… ist zwar nicht die eleganteste Methode, sehe aber keinen Grund warum ich da nicht die short-hand property nehmen dürfte.

    Natürlich ist mein Code nicht valides (X)HTML, aber das liegt größtenteils an &-Zeichen in URLs und nicht an MT. Aber was validen Code angeht: wer im Glashaus sitzt… =)

  11. <cite>Leute, ich finde ja auch immer weniger, was ich bloggen könnte, aber über das CSS von anderen Leuten zu bloggen, darauf bin ich auch nich nicht gekommen.</cite>

    siehste mal!
    vielleicht wird das ja nen trend *lol*

    ich behaupte nicht, dass ich valides html produziere … aber die angabe fand ich doch recht lustig … 🙂

  12. Wenn ich an dem Punkt bin, dass ich täglich meine Seite validieren lasse, dann geh ich in Therapie.

    Dannn laß mal die Zwangsjacke kommen. :o) Natürlich validiere ich jeden Tag meine Seite. Habe schließlich auch einen Ruf zu verlieren. Tim kreidet mir ja sofort jeden Fehler an. ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.