Gebt mir ein U

… wie Urlaub.

Ruhiger Tag, irgenwie …
Nix kommt, nix geht … Nur ich werd ├Ąlter …

… aber das ist eben meine Natur ­čśëEin Skorpion steht vor einem Flu├č, den er ├╝berwinden will. Allein schafft er dies nicht, und so bittet der Skorpion einen Fuchs der des Weges kommt, ob er ihn nicht ├╝ber den Flu├č bringen k├Ânne.
„Nein“, sagte der Fuchs, „denn wenn ich Dich auf meinen R├╝cken lasse, stichst Du mich, und ich werde sterben.“
„Warum sollte ich das tun?“, fragte der Skorpion, „Wenn ich Dich steche, dann wirst Du sterben – und ich werde ertrinken.“
Das leuchtete dem Fuchs ein und erlaubte dem Skorpion, auf seinen R├╝cken zu steigen.
Der Fuchs stieg in den Flu├č und schwamm, aber genau in der Mitte des Flusses f├╝hlte er einen schrecklichen Schmerz. Der Skorpion hatte ihn gestochen.
„Warum hast Du das getan?“, fragte der sterbende Fuchs den Skorpion, „Jetzt werden wir beide ertrinken!“
„Ich wei├č“, sagte der Skorpion, „aber ich kann nichts daf├╝r – es ist meine Natur.“ —–

Ver├Âffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.