Dokumentationspflicht

Gerade gefunden:

Bin grade dabei, eine Diplomarbeit über Weblogs zu schreiben. Genauer gesagt: „Der Wandel des Journalismus durch neue Informations- und Kommunikationstechnologien. Weblogs im Internetangebot professioneller Medien.“
Möchte hier ein bisschen meine Arbeit dokumentieren.

Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich…

So geht das aber nicht gut los 😉

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

5 Kommentare

  1. Ist abschreiben im wissenschaftlichen Bereich nicht üblich?

    nachdem ich ja auch mal studiert hab (chrm,chrm, räusper) kann ich wohl sagen, daß Abschreiben wohl das wissenschaftliche Arbeiten an sich ist. Immer dann, wenn mal was Eigenes eingeflossen ist, hiess es immer sofort: „Wo steht das? Wo haben sie das her?. Sie können hier doch nicht ‚Irgendwas‘ schreiben, Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder ne eigenen Meinung hätte“.
    Genau dieser Aspekt mit dem Abschreiben ist mir eigentlich als einziger aus der damaligen Zeit im Gedächtnis geblieben.

  2. >Ist abschreiben im wissenschaftlichen Bereich nicht üblich?

    Sicherlich! Aber irgendjemand muss ja mal den Anfang gemacht haben… Eine wissentschaftliche Arbeit wird wohl immer dem umgekehrten „Stille-Post“-Prinzip folgen…

  3. aber ohne quellenangabe abschreiben, ist schon ziemlich dumm. würde zumindest bei uns definitiv mit einer fünf belohnt werden.
    eigene worte und kurze zitate verwenden und dann schön viele quellenangaben. so macht das wissenschaftliche arbeiten spass und der betreuer ist ob der vielen literaturverweise ganz überwältigt vor glück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.