Rauchzeichen

Wir zählen mal eben zusammen:
Sieben Rennen mit 14 Einsätzen. Davon sechsmal angekommen (davon wiederum Vizeweltmeister und Weltmeisterhoffnung Kimi Räikkönen nur zweimal).
Ein Wochenende mit zwei Tagen: Drei Motorenschäden.
Ja hallo. Überlegt tatsächlich noch jemand der sich auch nur im geringsten für die Formel 1 interessiert, einen Mercedes zu kaufen (am wenigsten übrigens den SLR, der bei McLaren zusammengebaut wird …)? Dann doch lieber Renault oder Honda, wenn man sich keinen Ferrari leisten kann …

Läßt sich zusammenfassen:
Ein Wochenende mit drei Motorschäden: Eine Million.
Eine versiebte Weltmeisterschaft: Zwanzig Millionen.
Der daraus resultierende Imageschaden: Unbezahlbar.
Es gibt Dinge, die kann man nicht kaufen. Für alles andere gibt Sponsoren. —–

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.