Zeit heilt alle Wunder

Du kommst auf die Welt,
um mir den Kopf zu verdreh’n.
Du lachst über Hunde
und deine eigenen Zeh’n.
Du bleibst, kaum kannst du laufen,
alle zwei Meter steh’n.
Und fällst auf die Knie,
um noch ein Wunder zu seh’n.

Und am nächsten Wunder zieh’n sie dich vorbei.
Und der, der dich am Arm hält, zählt bis drei.
Und es geht vorbei, es geht vorbei

[Wir sind Helden, Die Zeit heilt alle Wunder] —–

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.