3 Kommentare

  1. Erscheint mir das in letzter Zeit richtig und der Kerner entwickelt seine Sendung langsam, aber sicher (wie Raabs TV-Total) zur willigen PR-Schleuder für diese ganzen Privat-TV-Billigshows?

    Ich habe irgendwie den Eindruck.

    Und gestern war mal wieder allgemeines und sachkenntnisfreies Rechtschreibungs-Bashing angesagt. Sehr peinlich eigentlich, was da für ein Unfug abgesondert wurde. Von nahezu allen Eingeladenen. Höchst unseriös.

  2. Wha! Diese Runde war aber auch furchtbar. Keiner der Anwesenden protestierte bei den dargebotenen Ressentiments gegen Fremdsprachen. Der Neo-Kon lauert also auch dort, wo man ihn nicht vermutet: im Popularmusikgeschäft.

  3. Nunja, “Rechtschreibe”-Bashing übergehe ich. Was mir aber auch sauer aufstößt sind diese ganzen hippen Englisch-Dinger die so nach Deutschland kleckern. Damit meine ich nicht, das ich meinen Laptop demnächst wie Herr Sick nur noch “Klapprechner” nenne – vollkommen dümmlich -, sondern, dass man überall “SALE” statt “Schlußverkauf” liest und dergleichen. Dabei bin ich wie gesagt weniger “fanatisch” wie der Verband deutscher Sprache, aber an so einigen Punkten hatten die Herren da durchaus Recht. Ansonsten war doch klar, dass die DSDS-Typen *ihre* Show verteidigen, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.