Könnte Superman tatsächlich jemanden in den Weltraum prügeln?

In meiner Freizeit bin ich ja Aushilfsnerd. Denn obwohl ich STAR TREK und Co. liebe, über semi-witzige Insider-Gags lachen kann, oder weiß, warum dieses Bild hier witzig ist, habe ich mit Mathe, Physik und Selbst-Schweißen-Technik wenig zu tun. Um ehrlich zu sein: Wenn man Fragen zu Mathe, Physik oder Technik hat, sollte man jeden anderen fragen, nur nicht mich. Selbst meine Mutter hätte wahrscheinlich eine bessere Antwort parat, wenn ihr fragt, wieso der Upstream bei eurem DSL besser ist, wenn ihr euch für ausgerechnet jenen Router entscheidet anstatt diesem … oder so.

ABER obwohl ich froh bin 198+20-54*2 tatsächlich noch im Kopf ausrechnen zu können, ohne Hände und Füße zu benutzen – und das gar recht schnell (ergibt die Notrufnummer) – habe ich ja ein Faible für die Sexyness mathematischer Formeln.
Ich meine, ich kann damit überhaupt Nichts anfangen, aber ich habe einen Sinn für deren Ästhetik.

Allein deswegen finde ich den nachfolgend verlinkten Artikel und die Beweisführung in ihm ja eigentlich schon cool.
Unabhängig davon, dass die Beantwortung der Frage „Könnte Superman tatsächlich jemanden in den Weltraum prügeln?“ natürlich unheimlich spannend und von wesentlicher Bedeutung für mein weiteres Leben ist.
Deswegen solltet ihr ihn auch lesen. Sheldon Cooper würde es auch tun:
Could Superman Punch Someone Into Space?, WIRED

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.