HaHaHa

Gestern in der Zeitung

Schildkröte entlaufen
LB Oßweil, 20.07.
Finderlohn, Tel. xxxxxx

T’schuldigung, aber: Ich lach mich kaputt!
Wie kann einem eine Schildkröte entlaufen? Was für ein Blitzmerker muss man sein, um das Vieh entlaufen zu lassen? Ich habe irgendwie unweigerlich das Bild im Kopf, als Abe Simpson in The Springfield Files dieser Schildkröte hinterherrennt, die sein Gebiss geklaut hat, und sie nicht fangen konnte, weil er zu langsam ist …Grampa: For the love of god, help me! I’ve been here for four days and that turtle’s got all of my teeth! [looking down] There he is! [the turtle walks away, holding the oversized denture]
Grampa: [running as slowly as the turtle] Come back here, you! Slow down! I’ll get you!
Scully: This is the worst assignment we’ve ever had.
Mulder: Worse than the time we were attacked by the flesh-eating virus?
Grampa: [gets bitten by the turtle] Oww! It bit me with my own teeth!
Scully: No, this is much more irritating

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

3 Kommentare

  1. Ob Du’s glaubst oder nicht, die Viechers sind ganz schön flott.
    Ok, vielleicht nicht so schnell wie ein Hund oder eine Katze, aber dennoch schneller als man glaubt…
    —–

  2. Ein bißchen off-topic, aber das muss ich mal erzählen: Bei mir an der Haustür ein gelber Zettel:

    Schlüsselbund am Container stecken lassen, bitte bei Herpig abgeben.

    Na superclever, jetzt weiß der Finder wenigstens, zu welcher Wohnung der Schlüssel gehört. Soviel Vertrauen zu meinen Mitmenschen möchte ich auch mal haben.

  3. Alex hatte auch mal so ein Vieh – die hatte so eine Art Gehege und deren Hobby war es abzuhauen – kommt gar nicht selten vor, dass die Viecher abhauen und dann ned so leicht wiederzufinden sind…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.