Enterprise bald doch Star Trek?

Scheint als hat man sich im Büro von Berman und Co. besonnen: Enterprise wird wohl – glaubt man dem aktuellen Trailer (5.7 MB, MPG) ab der neuen Staffel „Star Trek:Enterprise“ heißen?! Nett wäre es ja!
Die neue Action wird Enterprise denke ich auch nicht schaden; im Moment langweilt es doch schon ein wenig; und das nach nichtmal einer Staffel …KB 79,79

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

7 Kommentare

  1. ich hab die charaktere von enterprise – im gegensatz zu voyager – sehr schnell gemocht; aber die Stories sind halt doch nur durchschnitt.
    Aber Alex, Du hast Recht. Die größten Steigerungen sind immer der Sprung in die dritte Staffel – war bei TNG so, bei DS9 und bei VGER. Meine Hoffung besteht also darin, dass es bei ENT ebenso ist 🙂

  2. Und zusätzlich hat Enterprise ja noch den „Wir haben alles zuerst“-Bonus (Beamen, Schilde, etc.) Ach, naja, die Leute wirken nicht ganz so „glattgeleckt“, die Probleme sind noch halbwegs bodenständig (keine „unbekannten XYZ-Emissionen“) und nach X Jahren ST lastet ja auch ein Haufen Erwartungshaltung auf einer neuen ST Serie. Wahrscheinlich wird ST:Enterprise nach zwei, drei Staffeln besser werden, war bisher immer so. Mir (und meiner völlig ST-unerfahrenen Frau 😉 gefällts, das ist doch eigentlich die Hauptsache – es ist schließlich Unterhaltung, keine Lebenseinstellung – oder? 😉

  3. Mir gefällt Enterprise auch; was mir sehr gefällt sind die sehr ausführlichen Beschreibungen des Alltages und die Zeichnung der Personen, man nimmt sich da wirklich mehr Zeit als bei den Serien vorher (um die Zeit der Serie zumindest). Leider manövriert man die Charaktere aber immer wieder in Geiseldramen (heute ja wieder); und das nervt langsam (und das sag ich als jemand, der eher zu den Trekkies gehört die Star Trek geniessen anstatt nur unzufrieden zu sein …)

    > ist schließlich Unterhaltung, keine Lebenseinstellung – oder?

    darüber läßt sich streiten 😉

  4. Ich habe letztes Woche zum ersten Mal zwei Folgen gesehen, und war ja direkt positiv überrascht. Schockiert hat mich allerdings dieser Titelsong. Ein wenig seltsam wirkt auf mich die Technik, die wesentlich moderner als bei Kirk & Co aussieht, obwohl sie ja älter ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.