ARD Redesign

Na das Redesign ist ja mal nach hinten losgegangen … Selten so etwas hässliches gesehen wie das neue ARD-Logo. Noch alt-backender ging es eigentlich kaum; da wirkt ja das aktuelle Logo moderner … *uärghs* … jetzt weiß ich warum ich mich seit 3 Jahren mit der GEZ rumstreite, dass ich keine Rundfunk-Geräte mehr habe: Die brauchen meine Kohle einfach …

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

5 Kommentare

  1. Also stimmig ist das alles leider nicht, obwohl mich die ARD Typen nicht stören. Ehr das die alte 1 so übernommen wurde.

    Als Kabel Eins damals sein Logo geändert hat in die runde Version gabs einen Rechtsstreit mit der ARD weil dem Ersten die 1 von Kabel Eins der eigenen zu ähnlich war. Das mußte geändert werden. Jetzt legt also die ARD die Kreisform nach…

  2. Gerade weil die ARD ja auch ein Konkurrenzsender zu den Privaten sein muss und „wirtschaftlicher“ werden soll. Warum dann noch GEZ? Die ARD ist glaube ich die letzte Institution die ein neues CI braucht.

    Und ja, hässlich ist es.
    —–

  3. Als ich gestern abend in der Tagesschau das ARD.Logo zum ersten Mal gesehen hatte, habe ich mich auch erschrocken. Obwohl die Grundidee die hochgestellte „Eins“ wie ein Trademark für alle ARD-Sender und -Sendungen zu nutzen im Prinzip gut ist. Nur die ganze Ausführung ist grausam. Am schlimmsten die Schrifttypen, die zum Schriftzug überhaupt nicht passen. Genial finde ich das ZDF-Logo mit dem „Z“, das wie eine „2“ ausieht. Was aber nichts über ihre Programmqualität aussagt … 😉

  4. wer hat das logo verbockt? agentur? oder typograph (im besten fall)?

    man beachte die proportionen zwischen D und der 1. sehr seltsam. die 1 muesste naemlich schon noch 20% kleiner sein, um IMHO so zu wirken, wie sie wirken soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.