Weblogs in den Medien

Das einzig lesenswerte an diesem Weblog-Artikel ist, dass ich zum ersten Mal die Ehrlichkeit gelesen habe, dass die Weblog-Definition so schwammig ist wie kaum etwas und die Definition zur Erklärung auf ein Minimum runtergeschraubt wurde. Das negative ist, dass man den Eindruck gewinnen kann, mit Weblogs einen Reibach machen zu können … In der nächsten Ausgabe der Internet World ist wieder ein Artikel zu Weblogs und RSS geplant …

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

5 Kommentare

  1. Hmmm…

    <häresiemodus>“Das einzig lesenswerte an diesem Weblog-Artikel ist,“ dass selbsternannte Dogmatiker nicht drinnen. vorkommen.&et;/häresiemodus>

    <small>Soll ich das jetzt abschicken? Hupps, wer hat den da geklickt</small>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.