Passt das?

Lass uns mal schauen: Harald Schmidt hat pro Folge angeblich 40.000 Euro kassiert und wurde ja – angeblich – von sat.1 abgeschoben (nicht andersrum), weil er zu teuer war.
Anke Engelke bekommt – ebenfalls angeblich; über Geld spricht man nicht – 64.000 Euro pro Folge ab Mai.
Merken wir was?
Vielleicht sollte man bei BILD nochmal nachdenken …
Übrings halte ich es bei Anke + LateNight wie Rudi! (heute Abend bei Beckmann)
Ich pokere nur nicht so hoch: 1,10 Euro gegen Anke. Wer hält dagegen?

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

6 Kommentare

  1. Nee, das war anders:

    40.000 ? = Gehalt was Harald einstreichen wollte. 60.000 ? gingen an Bonito. => 100 000 ? pro Folge

    64.000 ? pro Folge sind das Geld, was sich Anke und Produktionsfirma teilen müssen. Ist also unterm Strich günstiger.

    Wetten werde ich mit dir aber nicht, da ich es ziemlich billig finde, wie schon im Vorfeld die Sendung verurteilt wird.

    Anke Engelke bekommt eine neue Late-Night-Show und nicht die Harald-Schmidt-Show. Das ist ein Unterschied! Sie wird es anders machen. Sie wird ihre Zuschauer finden. Ihre Zielgruppe wird nur nicht identisch mit der sein, die HSS am Ende bedient hat. Er hatte ja auch acht Jahre Zeit um seine Gruppe zu finden, von daher finde ich die pauschalen Vernichtungen im Vorfeld lächerlich.

    Gruß, Daniel
    —–

  2. > Nee, das war anders

    Sag das nicht mir. Sag das Bild 🙂

    > da ich es ziemlich billig finde, wie schon im Vorfeld die Sendung verurteilt wird

    Ich finde Anke wirklich eine Ausnahmeerscheinung. Sie hat Humor, kann witzig sein … Mir ist auch bewusst, dass es nicht die HSS mit Anke wird, sondern was anderes. Aber ich habe bisher – das was man an „StandUp“ und „LateNight“ von Anke gesehen hat – eher schlimme Befürchtungen als Vorfreude – Lasse mich aber liebend gern vom Gegenteil überzeugen und drück die Daumen!

    Aus einer solchen Wette sollte man keinen Elefanten machen! Wenn heute jemand gegen Schuhmacher wettet, das er nochmal Weltmeister wird regt sich auch keiner auf. Und wenn jeder rumunkt, das Oliver Welke kein gutes Carell-Nachfolger bei 7 Tage 7 Köpfe werden könne ebensowenig …

    Die Mehrheit der Deutschen sollte sich von Aussagen bekannter und weniger bekannter Menschen einfach nicht ans Bein pissen lassen und nicht immer so tun, als würde das Abendland untergehen …

  3. Ich halte dagegen. Lass uns aber noch ein paar Rahmenkriterien abstecken:
    – Was heißt Scheitern? Absetzung der Show oder nur zu geringe Quoten (wie hoch?)?
    – Über welchen Zeitraum betrachtet? 1 Monat, 2 Monate, halbes Jahr, 8 Jahre?
    – Soll ich mir dann die 1,10 Euro persönlich abholen? Oder kommst du vorbei (Bringschuld)?

    Achja, noch was: 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.