Usability

Open Source braucht Usability. Au ja. Sagt das mal bitte jemand den netten Leuten von Typo3. Mir tun nicht nur die Augen sondern auch das Hirn weh. Und das liegt mit Sicherheit nur zum Teil an meiner Erkältung.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

6 Kommentare

  1. für typ3 habe ich ehedem auch zahlreiche stunden geopfert – ohne hinterher sehr viel schlauer zu sein als zuvor…wohl doch eher ein cms für profis (und/oder nerds)…

  2. Scheiss Typo3 – ich hab bis heute nicht richtig verstanden, wie die ihre Blöcke formatieren. Will ich auch gar nicht. Hat so einen proprietären Beigeschmack.

  3. Ich bin gerade eben auch mein Hirn für Typo3 zu opfern.
    Aus Frust bei google mal „scheiss typo3“ eingegeben und auf diese Seite gestossen.

    Typo3 ist umfangreich, ok, aber absolut unsauber und scheisse programmiert.
    Ein paar Beispiele worüber ich mich schon aufgeregt habe:
    – Datenbankdesign: Gruppenzugehörigkeit der User wird mit Kommagetrennten Werten realisiert, pfui!! Als Ergebnis gibt es sehr hässliche sql-querys undurchschaubar, starndard-unkonform, schwer erweiterbar, einfach scheisse! Backend-user und Frontend-user sind in verschiedenen Tabellen – schlecht! Es gibt das (falsche) Argument dass sowas sicherer sei, ich denke, im Gegenteil.
    – Rechtemanagement: Jede Seite hat einen Owner, eine Owner-Gruppe. Für diese und zusätlich für „Alle“ können nun rechte vergeben werden (wie Unix-Rechte). Ich finde das unschön. Ich will eine Seite beliebig viele Gruppen und User zuweisen können und dessen Rechte definieren. Was machst du, wenn du eine Seite hast die von 2 Gruppen soll bearbeitet werden können? Du bastelst vieleicht irgendwas undurchschaubares mit Sub-Gruppen oder du machst eine zusätzliche Gruppe die in der du (von Hand!) alle User der beiden Gruppen einfügst – hirnverbrannt!
    – Typoscript: mir wird schlecht davon! Eine eigene undurchschaubare Syntax die man sich extra für den TypoScheiss aneignen muss. Wieso nicht etwas das es schon gibt? z.B. XML oder PHP oder wenigstens die Syntax daran angelehnt??
    – Erweiterbar: für richtige Entwickler die Hölle! Fast nirgends kann mein sein eigenes PHP einschleusen. Alles wird von Typo vergarstet, sogar Links die man ins Template einbauen will.

    Mich wundert es, dass es so viele positive Stimmen überall im Netz gibt, und, dass eine so grosse Community dahinter steht!!?!?!?!?!

    Na ja, mir gefällt es nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.