BB V

Gestern Abend fiel also der Startschuss: 365 Tage großer Bruder.
Eine Bitte aber noch: Könnten wir bitte das Jugendamt bei dieser jungen Dame vorbeischicken?! Wenn man seinen zweijährigen Sohn „allein draußen“ zurückläßt um an soetwas unwichtigem wie BB teilzunehmen, sollte das Konsequenzen haben … Ich fand schon in der letzten Staffel Andrea hart, die ihren Sohn für 100 Tage zurückließ, jetzt aber mit der Option auf 365 Tage. Nee, sorry.
Bild ist zwar wieder ein wenig reißerisch, trifft aber durchaus die Sache …

Ähnliches gilt immo für ihn und ihn .:-p
Was sagt es über einen Menschen eigentlich aus, wenn er unter „Der peinlichste Moment Deines Lebens“ angibt: „Zwei Mal gekommen innerhalb von sieben Minuten.“??? *omg*

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

4 Kommentare

  1. Hab ich jetzt auch gesehen, dass Papa Sorgerecht haben soll – trotzdem finde ich es eher bedenklich … Bei allen drein.

    Ehrlich gesagt frage ich mich aber auch, warum man sich für 365 Tage wegsperren lässt … 100 Tage verstehe ich durchaus noch und würd es auch absitzen, aber ein komplettes Jahr vollkommen weg von der Außenwelt? Nö, das ist immo ein wenig krank.

    Am Besten gefällt mir derzeit ja die Bekloppte Semi-Prominente die sich für’s Penthouse ausgezogen hat, „unten zugewachsen“ ist („pst, das bleibt unter uns!“), und Anstalten beim umziehen macht, damit man ihre aufgestopften *Zwillinge* nicht sieht 😉

  2. also diese pseudo-luxus-tussi hat echt einen an der klatsche. hoffentlich kommt die recht schnell in den armen bereich. mal schauen wie lange die es da durchhält. das wäre der einzige grund weiter BB zu schauen 😉

  3. Auch wenn ich mich jetzt als BB-Seher oute – die junge Dame hat ebenfalls angegeben, dass der Vater das Sorgerecht hat und sie an ihn Unterhalt bezahlt. Insofern dürfte die Trennung für Mutter und Kind nicht den Rabenmutterkriterien entsprechen.

    Ich frage mich allerdings generell, wie blöd jemand sein kann, sich für ein volles Jahr von der Öffentlichkeit wegsperren zu lassen, ohne ein Verbrechen begangen zu haben. Nur für die *Aussicht* auf 1 Mio.? Oder doch wegen der minimalen Chance, aus seinem Leben etwas machen zu können – als „Superstar“?
    —–

  4. Ich kann mich noch sehr gut an das erste mal BB erinnern. Etwas neues, etwas was die Neugierde in einem weckt und nur ein kurzer hingucker hat gereicht und man war gefesselt. Ich persönlich habe egal wo ich war BB gucken müssen. Nichts war wichtiger. Leider war es ja auch irgendwann vorbei. Schade aber man kündigte ja an das kurze Zeit später Teil 2 folgen sollte. Die Entäuschung war allerdings groß da die NEugierde in keinster weise geweckt wurde. AB und zu mal reingeschaut wenn man gerade mal Zeit hat aber nicht wichtig. Staffel 3 hab ich nie was von gehört?? *kopfkratz*

    Staffel 4 war dann wieder interessant. Gab ja auch was Neues. Nur hab ich auch diesen Teil von BB nicht intensiv verfolgt. Und ich kann nicht mal sagen wer genau gewonnen hat oder wer dabei war.

    Und nun kommt BB 5. Ich habe natürlich den Countdown gucken müssen mit der Hoffnung das es nochmal genauso toll wird wie Teil I aber was die sich da ausgedacht habe ist der größte Witz der Fernsehgeschichte. 3 verschiede Bereiche?? Wie im Zoo eingesperrt und begafft werden. Ich muss echt sagen das was da passiert ist unterstes Nivéau. Und die Leute die drin sind haben meiner Meinung nach irgendwas zu wenig im Hirn. Denen gehts doch nur noch darum ins Gerede zu kommen mit der Hoffnung auf Karriere alla Jürgen Sladtko und Co aber kennt die heute noch jemand?? Klar ein paar habe lukrative Angebote aber groß raus sind die nicht. ICh komm schon wieder vom Thema ab wie immer!

    ICh werde die Folge und alle weiteren nicht mehr anschauen. Der Reiz ist ausgereizt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.