Phänomene

Ein Phänomen (das nicht wirklich eines ist): In der DDR waren Fahrten vom Heimatort nach Berlin eine Tagestour mit Weltreise-Charakter. Heute ist eine Fahrt vom Heimatort nach Berlin nur noch eine „Kurzstrecke“ (Ich fahr mal eben nach Berlin) … Dinge ändern sich.

Eine Verschwörung: Die Lebensmittelindustrie verpackt Waren in unmöglichen Mengen. In „jedem“ blöden Rezept werden 250 ml Sahne verlangt. Allerdings gibt es nur 200 ml-Packungen.
Mit Käse, Butter und Nudeln habe ich meist ähnliche Probleme; aber bei Sahne nervt es mich gehörig – aber ich bin keck, ich nehm dann nämlich immer nur 200 ml (*ha!*) 😉

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

5 Kommentare

  1. Hab jetzt zweimal genickt. :o)

    Das mit der Sahne find ich auch immer pöse, aber ich nehm immer die 400ml und schütte die übrigen 150ml ans Gemüse… :o)

    PS: Hat das Leckermäulchen gemundet? *neid*
    —–

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.